Habt ihr die Wahl eures Partners schonmal bereut?

  • Nun, wir alle kennen ja das Heiraten-Feature in den HM/SoS-Spielen und man hat oft eine breite Auswahl.


    Da frage ich mich... wart ihr schonmal mit der Wahl eures Partners unzufrieden, nachdem ihr das Heirats-Event hinter euch hattet?


    Mir ging das so in Großbasar. Ich hab dort Atli geheiratet und nach der Heirat hab ich mehrere Szenen mit Robin gesehen... und fand die so süß, dass ich es total bereut habe, nicht mit Robin angebandelt zu haben.


    Und auch in Story of Seasons... ich hab dort wirklich lang überlegt und mich dann für Mistel entschieden, aber während der Dating-Zeit hat mich seine Yandere-Persönlichkeit schon etwas abgeschreckt... Ich hab ihn trotzdem geheiratet, sehe jetzt aber immer wieder Fritz und frage mich nur "Was hätte sein können."


    Klar, ich könnte die Spiele neu anfangen, aber mit begrenzter Zeit und dem langsamen Aufbau der Spiele in letzter Zeit, möchte ich all meinen Fortschritt nicht verlieren.


    Nun, habt ihr die Partnerwahl in einem Spiel auch schon mal bereut? Oder sogar neu angefangen deswegen?

  • Ich habe in FoMT mal Karen geheiratet, was sicherlich keine schlechte Wahl ist, weil ich sie noch immer sehr niedlich finde. Allerdings habe ich schon damals zwischen Ann und ihr geschwankt und irgendwann nach der Hochzeit habe ich es einfach nur bereut, nicht sie genommen zu haben, weil sie so extrem niedlich ist.


    In MM habe ich Katie geheiratet, was ich auch immer noch gut finde, aber da fand ich es sooo schwer, mich überhaupt zu entscheiden, dass ich immer mal wieder zwischendurch skeptisch wurde. |D Aber sie ist ein Knuffelchen, also who cares.


    Ansonsten war ich immer sehr zufrieden mit meiner Wahl. c: Zum Glück, ich bringe immer absichtlich relativ weit nach oben und entscheide mich am Ende, aber meist hab ich schon eine Vorauswahl. ^__^

  • Ich hatte bei SoS Iris schon auf dem roten Herz und war auch mit ihr zusammen, aber durch die Rivalenevents von Elise habe gemerkt, dass diese mir doch immer besser gefällt. Letztlich hab ich Iris ganz viele Sachen geschenkt die sie hasst, bis ich mich von ihr trennen konnte und inzwischen habe ich mit Elise zwei Kinder :D

  • In MIP habe ich Denny geheiratet, und ich finde ihn auch immer noch niedlich, aber im Nachhinein hätte ich lieber Shea genommen. Es war nur so, dass ich eine Ewigkeit gebracht habe, um den Dschungel freizuschalten, sodass ich Denny direkt danach heiraten konnte, während ich bei Shea erst einmal noch ein rotes Herz hätte bekommen müssen. Das war mir irgendwie zu anstrengend. .__.

  • Tatsächlich ist mir das schon ein paar Mal passiert 8D


    HM DS: ich war mit Katja verheiratet (Ja Mainstream, ich weiß!) aber ich hab es bereut, als ich Keria dann irgendwann in der Mine getroffen hab TT~TT leider war ich da schon verheiratet - Chance vertan also!


    HM BdS: Na sagen wir, ich hab es halb bereut? Ich hab Stefan in meinem ersten Spielstand geheiratet und hab das ein bisschen bereut, als Marco auf die Insel kam.


    Aber eigentlich hab ich nie so wirklich was richtig bereut, weil ich meistens mehrere Spielstände anlege oder neu Anfange und dann so gut wie jeden heirate, wenn ich mich nicht so richtig entscheiden kann. Mich interessieren halt auch die Herzevents immer sehr. Da bin ich einfach neugierig!

    • "Ich bin keine Puppe, die man aus einem verstaubten Regal holt, wenn Jemand gerade nicht da ist, und wenn dieser Jemand wieder zurückkehrt, achtlos ins Regal gestellt wird und wieder von allen... gehasst wird." •

  • Hmmm.


    Nicht dass ich wüsste. Macht eigentlich eh keinen spielerischen Unterschied, wen man geheiratet hat. ^^


    War bis jetzt mit Karen(FoMt), Celia(AWL), Celia(DS), Nadine(DSI), (Angel; Basar; noch nicht), (Hexe; ANB; noch nicht), Laney(TotT), (Agate; SoS; noch nicht).
    Auf der Wii hab ich noch nicht mal ne Ahnung wen ich heiraten könnte. ^^
    Bei Rune Factory bin ich nie weit genug gekommen um zu heiraten. Die Kämpfe wurden mir einfach zu schwer. :P


    Aber ich bin jemand der einfach gestrickt ist, und kann auch in vielen Spielen nicht aus meiner Haut. Deshalb spiele ich da nach meiner Ideologie: Man heiratet jemanden, damit man nicht alleine leben muss, und eine Familie gründen kann. Das wirft man nicht einfach weg, wegen Unstimmigkeiten, egal welcher Art.
    Ja ich mag in der Hinsicht wahrscheinlich sehr altmodisch sein, aber kann ich nun mal nicht ändern. :D

  • Also soweit ich mich erinnern kann, habe ich nie die Wahl meiner Partner in den Spielen bereut. Wobei mir damals in Mein Insel-Paradies fast immer die Galle hoch kam. XD Dort habe ich es aber WIRKLICH bereut, Vaughn geheiratet zu haben. Nicht, weil ich ihn nicht mag. Im Gegenteil! Er ist mir am Ende sympathischer geworden als alle anderen Jungs. Aber als ich dann sah, dass ich dadurch nicht die Bewohnerliste zu 100% bekomme, weil er und Sabrina kein Kind haben werden, bereute ich meine Wahl und hätte eher Mark oder Shea nehmen sollen. Zum Glück wurde das Problem mit Sonnenschein-Inseln komplett behoben, aber es ärgert mich selbst heute noch. XD

  • Hmmm also ich kann mich nur an zwei Heiraten erinnern, die ich bereut habe.
    Die erste war bei AWL. Ich wollte damals eigentlich Muffy heiraten, habe es aber vor dem Ende des ersten Jahres nicht geschafft ihr die blaue Feder zu überreichen. Und dann kam Celia, die offenbar mehr Zuneigung hatte und fragte mich, ob ich sie nicht heiraten wollen würde. Und ich dachte halt ok, dann halt sie. Sie ist ja auch ganz süß. Aber nach nichtmal einem Monat war ich so traurig, dass nicht Muffy an meiner Seite war (ich hab sie extrem oft besucht und ihr mehr Geschenke macht als meiner Frau xD), hab ich nochmal neu angefangen und Muffy geheiratet! Der zweite Speicherplatz war ja immer von meiner Schwester belegt.
    Ansonsten habe ich so halb die Heirat mit Popuri in FoMt bereut. Also nicht direkt. Ich fands nur so schade, dass Kai dann allein blieb, weil ich ihn so gern mochte und die beiden auch immer voll süß zusammen fand. Aber bei FoMt hab ich sowieso fast alle Mädels mal geheiratet :D


    Ansonsten war ich immer sehr zufrieden mit meiner Auswahl! Bei deine Tierparade hab ich Lina zu meiner Frau gemacht und war UNENDLICH traurig, als das Spiel vorbei war, als mein Sohn dann zum Erntegott ging usw. Ich wusste nicht, dass das Spiel direkt zu Ende ist, wenn man die Story durchgespielt hat und man ein neues Spiel beginnen MUSS. Das find ich noch heute scheiße und trauer meiner wunderbaren Ehe hinterher DDD: Dabei hätten wir fast unser zweites Kind bekommen schnief T___T

  • Eigentlich neige ich dazu, alle mal zu heiraten, wenn das Spiel mich wirklich fasziniert....


    Das einzige Mal, dass ich aber einen Spielstand wegen dem Ehemann gelöscht habe, war, als ich mit Cam (Kamil) in Tott verheiratet und schon schwanger war. Der Kerl war so was von langweilig, dass mir mein ganzer Spielfortschritt gleich war!


    Ansonsten hatte ich immer totales Glück: Fritz und Elise in SOS, Sanjay in AnB, Hunter in DvT, Georgia und Ash und Robin in GzS, Kristina in BdS, Juri in GB .....

  • Eigentlich neige ich dazu, alle mal zu heiraten, wenn das Spiel mich wirklich fasziniert....

    Oh, ich fühle mich zurückversetzt in Back to Nature. Heutzutage hab ich einfach nicht mehr genug Zeit, die Spiele dauern ja auch immer länger. Deswegen wähle ich in der Regel einen Partner und bleibe bei ihm/ihr, deswegen ja auch dieses Thema.

    Das einzige Mal, dass ich aber einen Spielstand wegen dem Ehemann gelöscht habe, war, als ich mit Cam (Kamil) in Tott verheiratet und schon schwanger war. Der Kerl war so was von langweilig, dass mir mein ganzer Spielfortschritt gleich war!

    Oh, der arme Cam! Den hab ich geheiratet und fand ihn kein bisschen langweilig. Leider taucht in ToTT auch Robin auf, deswegen tut es mir immer etwas weh, ihn zu sehen... Ich besuch ihn in dem Spiel aber täglich ^^


    Ich hoffe, es stört niemanden, wenn ich die englischen Abkürzungen benutze. Ich bin die so gewohnt.

  • Also soweit ich mich erinnern kann, habe ich nie die Wahl meiner Partner in den Spielen bereut. Wobei mir damals in Mein Insel-Paradies fast immer die Galle hoch kam. XD Dort habe ich es aber WIRKLICH bereut, Vaughn geheiratet zu haben. Nicht, weil ich ihn nicht mag. Im Gegenteil! Er ist mir am Ende sympathischer geworden als alle anderen Jungs. Aber als ich dann sah, dass ich dadurch nicht die Bewohnerliste zu 100% bekomme, weil er und Sabrina kein Kind haben werden, bereute ich meine Wahl und hätte eher Mark oder Shea nehmen sollen. Zum Glück wurde das Problem mit Sonnenschein-Inseln komplett behoben, aber es ärgert mich selbst heute noch. XD


    [Beitrag mit Erlaubnis der Administratoren kopiert und neu eingefügt]

  • KakaoMinze Omg ja ich verstehe dich :'D Mir erging es nicht anders! Aber das hat schon mit FoMt angefangen. Damals wusste ich noch nicht, dass die anderen Pärchen dann auch heiraten können und als ich es dann erfahren hatte war ich irgendwie sad, dass da einer quasi nicht heiraten konnte weil ich ihm die potenzielle Kandidatin geklaut hatte Q___Q Wobei bei FoMt gab es dann auch quasi keine Möglichkeit das zu verhindern. :/ Ich bin etwas seltsam was das angeht ^^"

  • Zyprim

    Ehrlich gesagt vermisse ich die Rivalen-Events und Rivalen-Couples in den Spielen. Es ist Schade, dass man gerade etwas, was einem einen Grund gibt, eine/n Hochzeitskandidaten/in schneller zu ergattern, einfach wieder heraus genommen wurde. Klar, manchmal muss man dafür zwar dann in Kauf nehmen, dass man z.B. die Kinder der Rivalen nicht bekommt, aber wenigstens hatte man eine art von Begründung, weshalb man schneller sein wollte als sein/e Rivale/in. :/


    Aber ich verstehe dich da vollkommen und habe auch immer schnell Gewissensbisse, wenn ich sehe, das ich jemanden den Partner einfach so weg geschnappt habe. Ich glaube viele Spieler fühlten sich so wie wir und deshalb wurden die Rivalen-Couples aus den Spielen entfernt. Irgendwo Schade, aber irgendwo auch wieder erleichternd. :D

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.