Beiträge von Dystariel

    Sophia bei Rosalind und Maerwen in den Umkleiden der Mägde



    Nachdem auch Rosalind sich ein paar der Kleidungsstücke ausgeliehen und unter ihren Rock gestopft hatte, war Sophia eigentlich ziemlich guter Dinge gewesen. Trotz ein paar Zwischenfällen, war soweit alles nach Plan gelaufen und der schwierigste Teil schien so gut wie geschafft. Doch das Schicksal machte den beiden adligen Töchtern mal wieder einen Strich durch die Rechnung. Maerwen stand plötzlich in der Tür. Ohje, sie waren zu unaufmerksam gewesen und sich ihrer Sache bereits zu sicher! Sophias Herz begann zu rasen, ihre Gedanken gleich mit, während sie versuchte eine Erklärung aus dem Ärmel zu zaubern. Doch Maerwen war anders als das andere Personal hier in der Villa. Sie war misstrauischer, nicht so leicht zu täuschen oder abzuwimmeln. Das war sofort klar, als ihr durchdringender Blick die Szene aufmerksam, vielleicht sogar zu aufmerksam, musterte.

    Dem Himmel sei Dank fand Rosalind nach dem Schrecken als erste ihre Stimme wieder. Sophia nickte energisch, um den Inhalt der Worte zu unterstreichen, doch irgendwie ging ihre bisherige Erklärung mit dem Ring, die zuvor gut funktioniert hatte, nun nach hinten los. Maerwen vermutete einen Räuber unter den Reihen der Mägde. Herrjemine, auch das noch! Auf gar keine Fall wollte sie auch noch ohne Grund jemanden des Diebstahls bezichtigen! Nachdem ihr also der seichte Schock ins Gesicht geschrieben stand, schüttelte Sophia resolut den Kopf “Nein, nein! Ohje …! Nicht doch.”, rutschte es ihr sogleich heraus. Erst dann realisierte ihr Verstand, dass nun eine andere und vor allem höchst plausible Erklärung her musste. Nervös presste sie die Lippen zu einer schmalen Linie zusammen, rang nach Worten, die sie zu einem schlüssigen Satz formen konnte. “Was Rosalind damit sagen wollte ist, nunja … wir sind hier lediglich fertig mit … dem Suchen! Und haben nichts finden können.” Ausatmen. Tief einatmen. Maerwens bohrender Blick machte sie unruhig. “Wir hatten überlegt, ob eventuell jemand den Ring unerlaubt entwendet hat. Darum sind wir hierhergekommen, um dies zu überprüfen, uns selbst zu überzeugen, doch wir fanden nichts. Nicht wahr, Rosalind?” Sie machte eine kurze Pause und schaute betreten zu Boden, was nur teilweise gespielt war. “Ich schäme mich dafür unsere lieben Mägde verdächtigt zu haben. Sie sind immer so gut zu uns…” Würde das ihrem Gegenüber als Erläuterung reichen? Sophia hoffte es, doch ein mulmiges Gefühl im Magen blieb.

    Ich spiele auch noch!

    Am Anfang kann nur mehr Erfolge verbuchen, habe ich das Gefühl, als weiter hinten im Spiel.

    Wayne und ich sind nun verheiratet (hatte ich das schonmal erwähnt? Egal). Kürzlich haben wir seinen Geburtstag gefeiert. Was Tiere angeht hat sich bei mir immer noch nix verändert, außer dass ich es nun geschafft habe mir einen Berner Sennenhund zuzulegen, der so wie mein anderes Hundi für das Hüten zuständig ist. Er heißt Lou.

    Ich bin gerade dabei den unteren Teil des südlichen Farmabschnittes zu roden, damit da endlich mein großer Hühnerstall hin kann, damit ich mir mal ein Seidenhuhn und eine Wachtel anschaffen kann.

    Ansonsten halte ich fleißig nach Rosmarin ausschau und dünge meine 6 Kokosnusspalmen, damit bei der Ernte im Sommer genug Früchte abspringen.

    Lulukoko ist ganz ganz knapp vor dem Schloss zu Rang A. Bei den anderen beiden fehlen mir immer noch Blumen, um das Schloss zu Rang A zu brechen.


    Und mehr Neues gibts nicht von mir :D


    Edit: Achja und ich bin grad Ende Frühling des zweiten Jahres. Und bei den Farmaufgaben fehlt mir nur noch der Punkt, bei dem man Graf D, oder wie er heißt, beeindrucken muss.

    Ach Gott, das tut mir total leid!! Ich hoffe ihr könnt im Gegenzug ein paar schöne Ostertage verbringen und die Zeit mehr genießen. Fühl dich gedrückt!

    Ich kann mich jetzt nicht zu allem äußern, aber zum Thema Berner Sennenhund: ICH WILL AUCH UNBEDINGT EINEN! Für die Eigenschaft musst du übrigens nicht nen Tag abwarten, sondern kannst einfach zurück ins Menü und wieder rein. Das hat zumindest bei meiner Katze ausgereicht. So kannst du einfach und schnell die Eigenschaft bekommen die du willst.

    Das hat bei mir übrigens nicht geklappt :( Egal wie oft ich am Tag die Trulla anspreche oder einfach nur ins Menü zurückgehe und wieder auf "Tiere kaufen" klicke: Die Eigenschaften ändern sich nicht.

    Ist vielleicht wieder so ein Anfängermodus -Fortgeschrittenenmodus - Ding? Oder hab ich das mit dem Menü nur falsch verstanden? :/

    1931-sophia-png

    Sophia bei Rosalind in der Nähe der Umkleiden der Mägde | Dann in den Umkleiden


    Rosalinds Ansatz war gar nicht schlecht. Mehrmals leicht nickend brachte Sophia dies zum Ausdruck, während sie die Arme nachdenklich vor der Brust verschränkte. Eine Ablenkung … etwas Lautes …. Die violetten Iriden tasteten sich sorgfältig über Wände und Fußboden des Flures, als ihr eine kleine dekorative Säule auffiel, auf der ein kostspieliger Blumentopf aus Porzellan stand. Ein schelmisches Lächeln breitete sich auf ihren schmalen Lippen aus. “Ich weiß was!”, war alles, was Rosalind von ihrem soeben erdachten Plan mitteilte. Ein kurzer Blick nach links und rechts verriet ihr, dass sich derzeit keine Bediensteten in unmittelbarer Nähe aufhielten. Gut so, dann würden die beiden Mägde in der Umkleide auf jeden Fall damit beschäftigt sein.

    Sophia schritt auf das Dekoelement zu. Kurz betrachtete sie die filigrane Blumenmuster, dass vermutlich ein Künstler für viel Geld nach unzähligen Stunden arbeit verkauft hatte. Innerlich entschuldigte sie sich kurz für das, was sie nun tat. Dann gab sie dem Blumentopf, der doch schwerer war als die adlige Dame gedacht hatte, einen Stoß. Langsam aber stetig fiel die Pflanze plus Gefäß vom Podest und zerbarst schließlich mit einem fiesen lauten Klirren in viele kleine und große Stücke auf den edlen Marmorfliesen.

    Nur einige Sekunden später wurde die Tür der Umkleide mit Schwung von innen geöffnet. Der Mägde stand der Schrecken ins Gesicht geschrieben. Eine von ihnen war gerade noch dabei ihre Schürze am Rücken zusammenzubinden. Vermutlich hatten sie Angst, dass ein ungeschickter Diener die teure Vase zu Fall gebracht hatte, doch als die beiden die Adelstöchter erblickten und eins und eins zusammenzählten, waren sie offenbar etwas erleichterter. Dennoch wurde sofort gefragt, ob denn alles in Ordnung sei. Sophia setzte ein süßes Lächeln sowie eine bedauernde Miene auf. “Ach wir haben den Ring von Rosalind gesucht. Ihren Lieblingsring! Er ist auf unerklärliche Weise verschollen! Ich Dummkopf war unachtsam, als ich den Boden absuchte und habe die Vase völlig übersehen! Verzeiht! Wärt ihr so gut und würdet das Unglück beseitigen?” Die beiden Mägde machten sich sofort daran die Scherben einzusammeln und flitzten davon. Als die beiden um die nächste Ecke verschwanden, lief Sophia zurück zu Rosalind. “Schnell, wir haben nicht viel Zeit! Sie kommen bestimmt gleich zurück, um die lose Blumenerde aufzufegen!”, sprudelte es aus ihr heraus und sie zog ihre Cousine hastig in die Umkleiden. Sophia überflog das innere des Raumes mit den Augen, um so rasch wie möglich alles zu erfassen. Sie schnappte sich einige Dinge aus den Spinden, hob den voluminösen Rock ihres Kleides und Band sich alles irgendwie um die Hüfte. “Sieht man kaum!”, kommentierte sie kichernd ihr etwas bauschiges Kleid nachdem sie es wieder hergerichtet hatte. Umziehen mussten sie sich in ihren eigenen Gemächern. Wie sollte man hier auch die feine Kleidung verstecken. Etwas ungeduldig wartete sie nun, dass Rosalind sich ebenfalls einige Kleidungsstücke auslieh.

    Eigentlich ganz schön schade, dass es keine Rivalenevents gibt. Fands in anderen HM-Teilen immer super cool, wenn alle anderen auch geheiratet haben und am besten noch Kinder bekommen haben. Ich liiiebe solche Events.

    Ja das fehlt mir irgendwie auch, dabei gibt es so viele interessante mögliche Konstellationen. Würde so gerne ein wenig nebenher Kuppeln. Mir würde nur immer die Person leid tun, die allein bleibt, weil ich den Partner weg geschnappt hätte 🤔

    Das war halt bei Rune Factory 2 ziemlich gut gelöst. Dort gab es eine, die dann den heiratet, der übrig bliebt.
    Es ist einfach auch so merkwürdig, wenn man als einzige/ einziger heiratet? Ich hab besonders die Rivalenevents von Baum der Stille/ Tierparade sehr geliebt! Vor allem, weil sie dann auch Kinder bekommen haben ;(heartpink Ich fände ja Lishette und Wayne total toll zusammen!! Genauso wie Yuzuki und Kasumi! Oder Hinata und Komari. Besonders bei Yuzuki könnte ich mir auch richtig gut vorstellen, wie er Kasumis Herz erobern kann mit seiner ruhigen und verständnisvollen Art. Aaah jetzt hätte ich Lust Herzevents zu schreiben :D



    Und Gott danke für den Tipp mit den Fähigkeiten der Tiere. Ich habs mir mal wieder viel schwerer gemacht als nötig, haha.

    1939-kiel-png

    Kiel bei Kyle in der Grotte



    Kiel schüttelte auf die Nachfrage seines Befindens leicht den Kopf. Erst dann fiel im auf, dass sein Kopfschütteln eigentlich keine aussagekräftige Antwort war, weshalb er noch ein “Alles ok.”, anhängte. Zugleich wunderte ihn etwas, dass seine Begleitung überhaupt fragte, hatte er ihn doch ganz anders eingeschätzt.Aber nun gut, das war ja jetzt nichts schlechtes, sondern sprach eher für ihn.

    Flink zog der Blondschopf auch den Zwilling des Schwertes, welches er bereits in der Hand hielt. Der kalte Stahl veranlasste sein Herz ein wenig ruhiger zu schlagen. Seine Waffe gab ihm das Gefühl von Sicherheit. Sie gab ihm das Gefühl sich nützlich machen zu können sowie sich selbst beweisen zu können.

    In der Zwischenzeit versuchte sein Mitstreiter von seiner Magie gebrauch zu machen, doch anscheinend fiel es ihm nicht allzu leicht an die verwundbaren Stellen des Monsters zu gelangen. Kiel entging auch nicht, dass dieser dabei nicht ganz unbeschadet blieb. Das war nicht sonderlich von Vorteil wenn man bedachte, dass dieses Monster durchaus dazu in der Lage war seine Gegner zu vergiften. Er hoffte also, dass dieses noch nicht zum Einsatz kam. Doch viel Zeit sich danach zu erkundigen, gab es momentan einfach nicht. Kiel zwang sich zur Konzentration, richtete all seine Sinne auf das Monster. Seine Gedanken spielten mehrere Möglichkeiten eines Angriffs durch, doch der junge Bursche neben ihm war schneller. Die Frage, welche er an den Blondschopf richtete, war in seinen eigenen Augen keine solche, sondern eine Herausforderung. War er schnell genug? Keine Ahnung, aber er würde es trotzdem sein! Zur Antwort nickte er also nur sehr knapp, ließ noch einige Sekunden verstreichen, in denen er das Monster und dessen tentakelartige Wurzeln genau studierte. Dann sprang er los. Er wusste nicht genau wie viel Kraft es brauchte, um die Kristalle tatsächlich zu zerschlagen, doch er legte einfach so viel Kraft in seinen Schlag, wie es ihm möglich war. Ein lautes Knacken und Klirren hallte an den kalten Wänden der Grotte wieder. Einige der wunderschön schimmernden Kristalle hatten deutlich schaden genommen, jedoch war das Gestein weitaus fester und hartnäckiger an einigen Stellen. Kiels Schlag wurde jäh ausgebremst, als sich eines der Zwillingsschwerter in einem dieser Kristalle verhakte. So schnell wie es ihm möglich war, versuchte er die Klinge wieder zu befreien, doch das Monster war schneller und umschloss mit einer Wurzeln den Schwertarm. Es überraschte ihn fast etwas wie viel Kraft das eigentlich ziemlich schmächtig wirkende Monster hatte. Zunächst versuchte Kiel mit der anderen Hand die Wurzel zu lockern, doch das erwies sich als nicht gerade einfach, da er hier immer noch das zweite Zwillingsschwert umklammert hielt. Das Monster streckte eine zweite Wurzel nach ihm aus, doch diese sah er kommen und hieb danach. So langsam wurde sein linker Arm taub; ob dies jetzt an der fehlenden Blutzufuhr oder etwas anderem lang, vermochte er nicht zu sagen. Vorsichtig, aber mit hoffentlich ausreichend Kraft, versuchte Kiel nun die grüne Tentakel, welche seinen Arm fest im Griff hatte mit der anderen Schwerthand zu durchtrennen. Zumindest gelang es ihm seinen Gegner zu verletzen, sodass dieser den Griff lockerte, Kiel seinen Arm befreien und sich einige Schritte entfernen konnte, wobei er jedoch das eine Schwert zwischen den Kristallen zurücklassen musste. “Kannst du es jetzt mit Magie treffen?”, fragte er sogleich seinen Teamkollegen, während er sich selbst den schmerzenden Arm rieb. “Möglichst ohne mein Schwert in Asche zu verwandeln?”, fügte er noch etwas kleinlauter hinzu. Zumindest hatte Kiel erreichen können, dass einige der Kristalle zersplittert waren und nun eine bessere Angriffsfläche vorhanden war. Dennoch war er von sich selbst enttäuscht, dass er offenbar nicht schnell genug gewesen war, um keinen Schaden zu nehmen. Er war wohl doch ziemlich aus der Übung.

    Ich hab vor kurzem ja erst mein großes Update gegeben. Inzwischen hab ich auch den Ehering gekauft und wollte mir beide Events dazu ansehen. Also einmal selbst den Antrag machen und einmal Wayne die Arbeit machen lassen :D Und ich muss sagen, dass einem so einige wirklich super süße Zeilen entgehen, wenn man es selbst macht! Am 15. Frühling wird unsere Hochzeit stattfinden und ich bin auch schon ganz aufgeregt, hihi. Aktuell bin ich glaub ich bei 10. oder sowas.


    Ich hab mir außerdem 6 Kokosnusspalmen auf weicher Erde gepflanzt, damit ich hoffentlich noch genügend Kokosnüsse im Sommer des zweiten Jahres ernten kann für die Kelterei. Nochmal Danke an Catch für die ausführliche Aufklärung. hmhappy Aber wie ich mein Glück so kenne, reicht der Rosmarin am Ende nicht :D Naja egal mal sehen.


    Was mir grad noch einfällt: Ich schaue seit einer ganzen Weile immer jeden Tag in Westtown bei der Trulla vorbei, die die Tiere verkauft, weil ich unbedingt einen Berner Sennenhund haben möchte zum Hüten. Doch irgendwie kam es bis jetzt noch nicht vor, dass er mal Hüten als Eigenschaft dort stehen hatte. Gibt es diese Rasse vielleicht gar nicht als Hütehund? :(


    Mal sehen wie sich meine Spielmotiviation so nach der Hochzeit hält und wenn ich die Städte alle auf dem höhsten Rang hab. Letzeres dauert zwar bestimmt noch bisschen, gerade bei den S-Rängen, aber ich habe etwas den Verdacht, dass es dann doch gut bergab gehen könnte mit der Motivation. Die Trophäen sind mir ziemlich Ritze. Alle Klamotten sammeln könnte noch ein Anreiz sein, aber ich weiß nicht in wie weit ich das durchziehen würde. Gerade bei den Klamotten, die super ausgefallene Stoffe brauchen.

    Eigentlich ganz schön schade, dass es keine Rivalenevents gibt. Fands in anderen HM-Teilen immer super cool, wenn alle anderen auch geheiratet haben und am besten noch Kinder bekommen haben. Ich liiiebe solche Events.

    1931-sophia-png

    Sophia bei Rosalind vor den Umkleiden der Mägde



    Sophia musste sich ziemlich bemühen ihrem inneren Drang zu widerstehen den restlichen Abschnitt des Fluren hinunter zu sprinten. Sie verstand gar nicht, warum Rosalind so ruhig und gelassen war. Aber vielleicht wusste sie es auch nur besser zu verstecken? Ihre eigene Nervosität war jedenfalls eine Mischung aus Angst, dass jemand ihr Vorhaben durchschauen könnte und zum anderen die Vorfreude. Adrenalin tummelte sich zu Hauf in ihrem Blut und auch das übereifrige Herz verstärkte die Unruhe in ihren Bewegungen.


    Zum Glück erreichten die beiden adligen Damen sehr bald ohne weitere Vorkommnisse ihr Ziel. Bloß stellte sich nun die Frage, wie man am besten in den besagten Raum gelangte. Kopfen? Was sagen, wenn jemand antwortete? Klopften die Mägde hier überhaupt, oder war dies schlicht und ergreifend nicht notwendig und nur für die Räume der Blaublütigen gang und gäbe? Verunsicherung floss in ihre zarten Gesichtszüge. Allzu lange warten sollten sie jedenfalls nicht mit ihrer nächsten Handlung. Es war zu auffällig unschlüssig vor der Tür zu stehen, welche in die Umkleide der Dienerschaft führte. Sophia sah kurz zu ihrer Cousine hinüber, dann wieder zum Knauf, ein Blick den Gang hinunter und wieder zum Knauf der simplen Holztür. Vorsichtig legte sie zuerst eine Hand flach an das Holz, gefolgt von ihrem Ohr. Angestrengt lauschend verharrte sie einen Moment. Stimmen waren zu hören. Zwei Personen. Oder drei? Vier? Nein, zwei. Sophia konnte nicht ganz verstehen, worum es im Gespräch der beiden sich in dem Raum aufhaltenden Personen ging, aber das war Momentan auch ziemlich unwichtig. Sophia trat wieder einen Schritt zurück und flüsterte Rosalind ihre neu gewonnenen Erkenntnisse zu: “Jemand befindet sich darin, ich schätze es sind zwei Personen.” Eine sorgenvolle Miene zierte nun ihr Gesicht. “Hast du eine Idee?”

    Ich habe in letzter Zeit auch ab und an mal gespielt und befinde mich nun Anfang Frühling des zweiten Jahres. Mein Ehemann wird nun doch Wayne werden, weil mir Yuzuki zu viel über seinen Schmuck quasselt, auch wenn mir seine ruhige Art sehr gefällt. ABER ich will unbedingt noch einen zweiten Spielstand machen und Kasumi heiraten. Ich liebe sie. Für Wayne muss ich nun noch den Ehering kaufen, denn mein Haus habe ich auch schon ausgebaut; im Westtownstil, weil ich meine Farm passend zur Herkunft meines Partners gestalte, hehe. Ich liebe die Sachen und Gebäude aus Tsuyukusa, aber die werde ich dann bei Kasumi im zweiten Spielstand erwerben. Theoretisch hätte es mit Wayne auch schneller vorangehen können. Anfang Winter hatte er eine orange Blume. Aber ich kam nie dazu das Blumenevent zu sehen, weil es immer geschneit hat, ein Freundschaftsevent überraschend dazwischen kam oder irgendein Fest war. Den ganzen Winter lang, oh man! Aber naja. Im Frühling hab ich dann die letzten innerhalb von 2 Ingametagen gesehen :D Mal schauen, wann wir dann heiraten werden. Eigentlich würde ich gerne im Herbst heiraten, aber ich glaube dafür reicht meine Geduld hier nicht :saint:

    Ansonsten habe ich immer noch keinen großen Hühnerstall (gekauft ja, aber noch nicht aufgestellt, weil ich irgendwie nicht so richtig weiß wohin damit. Ich bau einfach zu viele Feldfrüchte an) :D Ansonsten hat sich bei meinen Tieren auch nichts anderes getan.

    Molkerei und Schneiderei haben einen Platz neben meiner Samenmaschine gefunden. Bin auch gerade dabei meine ersten Perlenaustern zu züchten und Bienenstöcke kommen auch bald zum Einsatz - gekauft sind sie schon.

    Westtown hat ein Schloss zu Rang A genauso wie Tsuyukusa, aber bei beiden fehlen mir noch Blumen für jeweils eine Aufgabe und manche davon kann ich erst wieder im Sommer anbauen. Richtig blöd, dass mir da immer nur 2 oder 3 Blumen fehlen. Ärgert mich etwas!

    Lulukoko ist bei Rang B. Hat auch eine Weile gedauert, weil ich erstmal Wasabi anbauen musste, damits die Chilischotensaat bei Hinata gab und dann hatte ich Trottel auch noch zu wenig Chilischoten angebaut und musste daher nochmal etwas warten, bis die nächste Ladung soweit war.

    Inzwischen habe ich auch so einige Freundschaftsevents gesehen. Viele davon sind aber etwas zu lang geraten für meinen Geschmack, wenn auch sehr süß gemacht!

    Was mir sonst noch aufgefallen ist: Ich finde es etwas schade, dass es keine so richtige Winterkleidung gibt. Das mochte ich bei deine Tierparade sehr sehr gerne. Viele der Klamotten sehen auch eher aus wie Sommer- oder Frühlingskleidung. Ich wollte unbedingt was haben, worin meine Figur auch aussieht, als wäre sie gut eingepackt und für das Wetter gerüstet. War irgendwie gar nicht so leicht ohne 34886747395600 verschiedene und viel zu krassen Stoffe dafür herstellen zu müssen.


    Außerdem bin ich gerade dabei meine dritte Liste der Farmaufgaben abzuarbeiten. Ich bin nur etwas ratlos wo man die Kelterei herbekommt oder was man dafür machen muss ...?


    Wo habt ihr eigentlich so euer erstes Silvester gefeiert oder wo wollt ihr es feiern? Man kann sich ja nur eine der Städte aussuchen. Ich hab in Tsuyukusa gefeiert. Warum? Weil ich Mochis liebe! So lecker <3 Außerdem dachte ich mir: Jetzt, wo ich noch nicht verheiratet bin, kann ich noch in ner anderen Stadt feiern :D


    Wie bereits erwähnt spiele ich ja im Veteranenmodus mit dem Großunternehmerbonus, aber es ist mir trotzdem alles viel zu easy was das Geld angeht. Ich hab irgendwas über 600.000 Moneten und kam das ganze Spiel über noch nie in Geldnot. Mein zweiter Spielstand wird definitiv kein Großunternehmer! Mal schauen, ob ich trotzdem mal den Anfängermodus teste, aber diese enorme Finanzspritze ist mir definitiv viel zu hoch und reduziert meinen Spielspaß.

    Bloß mit den Tieren bin ich noch nicht zufrieden, da habe ich in dem Spielstand ziemlich Pech, ich brauche fast jeden dritten Tag irgendwo Medizin, weil die noch nicht alle raus können (die Haustiere sind noch nicht so weit)…

    Ich schieb die Tiere einfach selber raus und rein, die mein Hund noch nicht schafft. Ich kauf doch nicht dauernd Futter und Medizin. Wo kommen wir denn da hin?!?!11!1!1 :D

    Ich weiß natürlich nicht, wie viele Tiere du hast, aber es spart auf jeden Fall ne Menge Geld und allzu lange dauert es eigentlich auch nicht.

    Es bringt zwar nichts für die Stadränge, ich mache aber täglich aus der Kuhmilch heiße Milch. Ich habe 2 Kühe, die momentan jeweils 12 mal Milch mit 5 Sternen geben. Ich verdiene dadurch ca 15.000 Gold mit der heißen Milch. Man braucht zudem keine weiteren Zutaten und ich habe eine große Gewinnspanne, da ich die nicht extra kaufen muss. Es kann aber natürlich sein, dass wenn meine Kühe oft genug beim tierfest gewinnen, sich die Milch ungekocht besser verkauft 🤔 ich werde das mal weiter beobachten.

    Das mache ich auch! Da ich beim Kochwettbewerb auch in der Kategorie Getränke gewonnen hab, ist es noch praktischer! Ich hab auch lauter Rezepte für Karottensaft, Tomatensaft, Melonensaft und Co. gekauft, womit ich immer einige Ernteerträge als Säfte verkaufe. Bringt teilweise auch einen guten Gewinn.

    HarvestRat ach alles gut! Ich habs ja vorher eh nochmal abgeglichen.

    Aber jetzt hat du mich neugierig gemacht. Von welchen Wirkungen sprichst du? Ich hab auch schon das Outfit für Mario, Luigi, Toad und Peach.


    Catch : Ich mag zwar Mario und Co, aber die Outfits wirken einfach sehr Out of Place. Sie passen nicht mal stilistisch rein :'D Es wirkt für mich nicht so, als hätte man sich damit viel Mühe geben. Ich musste auch sehr lachen, als ich die Mariomütze anprobiert hatte. Herrlich, wo der Schnurrbart hängt. Den hätte man auch echt weglassen können.

    Sophia bei Rosalind im Nähzimmer, später auf dem Weg zu den Umkleiden der Dienstmägde



    Ein fast schon unschickliches Grinsen breitete sich auf Sophias LIppen aus, als ihre Cousine ihren Vorschlag für gut befand und einwilligte diesen in die Tat umzusetzen. Doch es verschwand auch genauso schnell wie es gekommen war und machte einem ernsteren, weitaus konzentrierteren Ausdruck platz, während sie auf Rosalinds Worten umher dachte. Unauffällig zu den Umkleiden gelange - ja das war wohl unumgänglich. Ein Nicken seitens Sophia folgte. “Ja. Falls man uns sieht, müssen wir wohl spontan unsere Kreativität walten lassen. Jenachdem, an welchem Ort der Villa wir unerwünschte Gesellschaft erhalten, sind bestimmte Erläuterungen wohl stichhaltiger als andere.” Eine weitere Pause entstand, in der Sophia ihren Gedanken nachhing, doch dann zuckte sie resigniert mit den Schultern. Es brachte nicht viel ewig darüber nachzudenken. “Nagut. Begeben wir uns einfach auf den Weg zu den Umkleiden unserer Mägde. Uns wird im Fall der Fälle schon etwas geistreiches in den Sinn kommen.” Sie zwinkerte ihrer Cousine zu und zog sie dann mit sich zur Tür.

    Dort angekommen ließ sie die Hand der anderen los, öffnete schließlich die Tür und schloss diese wieder leise hinter sich, als auch Rosalind das Nähzimmer verlassen hatte. Beide machten sich nun auf den Weg zu den weniger pompösen Abschnitten der riesigen Villa, versuchten dabei so normal wie möglich zu wirken. Mit jedem weiteren Schritt, den sie machten, wurde die Adelstochter zunehmend nervöser und hoffte deshalb immer inständiger, dass niemand irgendwelche Fragen stellte. Denn je weiter sie sich den Umkleiden der Mägde näherten, desto mehr Diener liefen ihnen über den Weg. Die meisten beachteten sie gar nicht weiter, schenkten ihnen einen kurz angedeuteten Knicks bzw. Verbeugung sowie ein kurzes Lächeln, bevor sie weiter den Gang entlang hetzten.
    Doch es kam wie es kommen musste. Nach der nächsten Abzweigung stießen die beiden blaublütigen Damen fast mit der geschwätzigen Köchin zusammen. Sie diente schon seit vielen Jahren der Familie Saint-Coquille, liebte Dramen und Gerüchte und ließ es sich deshalb nicht nehmen die beiden zu fragen, wohin sie in diesem Teil der Villa so eilig unterwegs waren, nachdem sie sich ausschweifend einige Male für ihre Unachtsamkeit entschuldigt hatte. Sophia, die gar nicht mehr damit gerechnet hatte, dass jemand sie befragen würde, öffnete den Mund, um etwas zu sagen, doch ihr Kopf war wie leergefegt. Je fieberhafter sie versuchte einen sinnvollen Gedanken aufzutreiben, desto mehr stieg die Panik in ihr auf. Also schloss sie den Mund wieder, bevor sie anfing lächerliche zusammenhangslose Wörter auszuspucken. Doch sie musste etwas sagen. Irgendwas! Nervös knetete sie ihre schweißnassen Hände. Dass die Köchin nun auch noch irritiert eine ihrer Augenbrauen lupfte, machte es nicht besser. Irgendwas sagen! Schnell! “Ach nunja … es ist so dass … ja es ist etwas unangenehmes passiert. Nämlich … ach wie sag ich es am besten … “, stammelte sie, um Zeit zum Nachdenken zu gewinnen. Glücklicher Weise kam ihr eine Idee. “Ja, also … Rosalind hat … ja sie hat einen Ring verloren! Genau sie hat ihn verloren. Diesen einen Ring, Sie wissen schon. Ganz besonders hübsch ist der, nicht wahr … Rosalind? Sophia lächelte etwas angestrengt zu ihrer Cousine hinüber. “Sie kam ganz aufgelöst in meine Gemächer und da haben wir nocheinmal zusammen nachgesehen. Unter dem Bett, auf dem bunten Teppich, beim Tisch, zwischen den Sofakissen, ach, einfach üüüüberall!”, log sie und fuchtelte dabei theatralisch mit den Händen umher, um die gespielte Verzweiflung in ihrer Stimme zu unterstreichen. Dem betroffenen Gesichtsausdruck der Köchin nach, war sie gar keine so schlechte Schauspielerin. “In unserer Not befragen wir nun unsere lieben Mägde, ob eine von ihnen vielleicht zuuufällig diesen Ring gefunden hat! Ist doch so, Rosalind, nicht wahr?” Sophia sah Rosalind auffordernd an, damit sie ihre erfundene Geschichte noch einmal mit ein paar Unwahrheiten schmückte und untermauerte.

    Haus ausbauen und kochen: Maismehl--> Maisbrot (Rezept Restaurant Gartengrill in Westown und Maismehl vom Bonjour aus Westown)

    Kann das sein, dass das mit dem Gewinn bei Maisbrot und Maismehl nur im Anfängermodus funktioniert? Als ich die Preise vom Mehl und dem Erlös vom Maisbrot bei mir verglichen habe, würde ich eindeutig Miese machen und ich spiele ja im fortgeschrittenen Modus. Oder hab ich mich verguckt?


    Ich hab die Tage ein wenig gespielt und befinde mich jetzt Mitte Herbst. Durch den Kauf von vielen Produkten, steigen meine Ränge bezüglich der Stadtverbundenheit deutlich schneller. Nochmals Danke für den Hinweis! Westtown ist jetzt Rang B, die anderen beiden auf Rang C. Tsuyukusa ist auch schon sehr dicht am Schloss für den nächsten Rang. Lulukoko hängt etwas hinterher, aber immerhin kann ich endlich Kakao kaufen!

    Ich habe nun auch meine Molkerei gekauft und habe als nächstes Ziel einen größeren Hühnerstall und die Textilmaschine, oder wie das Ding heißt. Meine Werkzeuge sind soweit auch schon ganz gut aufgerüstet, dennoch habe ich immer noch das Gefühl, dass ich zu viel unnötige Energie verliere. Besonders bei den Dingen, die ich zur Tierpflege brauche ... darum lob ich mir die Pflanzen. Da brauch ich täglich nur meine Gießkanne und nicht Melkmaschine, Bürste und Wollschere. Gerade das Bürsten nervt mich immer voll. Ich werde mir so bald keine weiteren Nutztiere wie Kühe, Schafe, Llamas oder Ähnliches zulegen.


    Ich hab mal eine Frage zu den Tierfesten: Ich hab ja jetzt mit meiner einen Kuh beim Tierfest gewonnen und kann die Milch nun für etwas mehr verkaufen durch die Bronzemarke. Muss ich jetzt mit dem selben Tier wieder teilnehmen, um die Milch für silber verkaufen zu können, oder kann ich da auch meine andere Kuh benutzen?


    Bei Wayne gehts bei mir grad nicht vorran, aber ich tu auch nicht wirklich was dafür, haha. Das liegt zum einen daran, dass ich mir noch nicht den Anhänger gekauft habe, auch wenn ich könnte und Wayne deshalb auf der grünen Blumenstufe festhockt. Zum anderen ist Yuzuki ja nun seit einiger Zeit wieder da und ich finde ihn tatsächlich interessanter, als ich dachte. Daher bagger ich bei ihm etwas intensiver als bei anderen, um ein paar Herzevents zu sehen, damit ich seinen Charakter besser einschätzen kann. :evil:


    Wenig Lust habe ich jedoch auf die Modenschau im Herbst. Juckt mich irgendwie so gar nicht da zu gewinnen. GIbts da irgendwelche coolen Vorteile? Mir ist es ehrlich geagt auch ziemlich Banane was meine Figur so an hat. Ich hab einmal meine Frisur geändert, weil mir die ausladenden Zöpfe irgendwie im Weg fahren. Selbes gilt für das merkwürdige Kleid, welches man direkt zum Anfang trägt. Und das wars xD Achja und die blaue Brille trage ich noch, weil Wayne sie mag. Ich schätze ich werd mir da auch nicht großartig was anderes/neues für die Modenschau kaufen, da ich mein Geld lieber für andere Dinge ausgeben möchte, von denen ich mehr profitiere.

    Allerdings graut mir ein bisschen, wenn dann die Rangabzeichen B für die Städte zu machen sind, ich kann es nicht leiden, den ganzen Tag durch die Gegend zu rennen und die Leute zu beschenken. In Westown habe ich zumindest die Leute schon fast alle auf einem halben Herz...

    Kann man das bei allen Einwohnern irgendwo nachsehen wieviele Herzen sie haben?

    Vermutlich weiß das eh jeder und denkt sich soo "Booaah was die immer für dummes Zeug fragt" :D