Beiträge von Catch

    ... Hier werden noch Felder mit großen Sprenklern kommen mit Futter, ...

    Die Sprenkler kannst Du Dir aufsparen für Deine Feldfrüchte - nachdem ich tapfer bis in den Herbst rein (!) mein Futter-Gras gegossen habe, durfte ich dann feststellen, dass man das (Futter-)Gras nicht gießen muss ...


    Die Tierbüsche finde ich auch schön - ich werde Deine Idee klauen und auch welche bei den Tierställen aufstellen heartpurple


    Meistens lasse ich meine Farmerin mit dem Roller fahren - der gefällt mir so gut (und es kommt mir auch so vor, dass der ziemlich schnell ist - kann aber sein, dass das nur Einbildung ist). Aber irgendwie schaffe ich es nicht, das Pferd frei zu lassen - und ich möchte später auch einen Wolf und ein Einhorn haben ...

    Wo hast Du denn die Ställe platziert? Neben dem Weg zum Dorf?

    Ich hatte kein Problem damit, dass einem diese Entscheidungen z.B. in den beiden SoS Doraemon / FoMT und in HM One World abgenommen werden - aber lieber mag ich, wenn ich selbst entscheiden kann - ich liebe es, so lange herum zu probieren, bis ich das für mich ideale Farm-Layout gefunden habe.

    Das ist dann natürlich schade, wenn man sowas nicht so gerne mag - hoffentlich findest Du hier genügend Inspiration, die Dir vielleicht etwas aus Deinem Dilemma heraus hilft.

    Den Baumodus vermisse ich auch sehr (in meinen Augen auch eines der wenigen Mankos von Stardew Valley).


    Die Idee mit dem Blumenbeet finde ich ziemlich klasse - ich habe bisher nur ein winziges, weil ich das mit der Honigproduktion mal ausprobieren wollte.

    Aber Blumen braucht man ja nicht nur für Honig, gestern vorm Einschlafen (PoOT verfolgt mich bis in den Schlaf 8|:D) ist mir siedendheiß eingefallen, dass ich noch keinen Fertiger für Farben aufgestellt habe (immer die einfachen Farben bei Nguyen gekauft).

    Und weil ich es mag, wenn die Anbau- und Produktionsflächen thematisch geordnet sind, muss ich unbedingt irgendwo einen Platz für ein ausreichend großes Blumenbeet nebst Honig- und Farbstoff-Produktion finden.


    Was das unsymmetrische angeht: Manches lässt sich vielleicht mit Farmdeko kaschieren? Oder indem man ein größeres Gebäude wie evtl. ein Silo so platziert, dass es die Sicht von einer unschönen Ecke nimmt?


    Ich habe noch eine Bitte an die ganzen Farmer und Landschaftsgestalter, die schon viel weiter sind und bereits diese besonderen Gebiete, die man am Schrein durch Segen erhalten kann, freigeschaltet haben:

    Interessiert mich sehr, wie groß diese Felder sind - könntet Ihr da bitte etwas von erzählen (evtl. in Spoilern)?

    Bin jetzt mitte Herbst Jahr 1 und gerade dabei, meine Farm zum ersten Mal umzubauen.

    Wegen des fehlenden Baumodus mache ich das nach und nach.


    Farmbereich 1:

    Direkt unterhalb vom Haus (also am Fuß der kleinen Böschung) habe ich meinen Pflanzbereich - dort stehen vor Kopf in einer Reihe vier Holzkisten für Saatgut. Habe die Teile entsprechend der Jahreszeiten eingefärbt (grün=Frühlingssaat, gelb=Sommersaat, rot=Herbstsaat und blau=Wintersaat). Saaten für mehrere Jahreszeiten habe ich in alle passenden Kisten gepackt.

    Rechts neben der letzten Kiste steht der Saatgut-Fertiger, es ist geplant, weitere unterhalb aufzustellen. Rechts neben dem Saatgutfertiger steht noch eine Kiste, in der ich Muscheln und Fische sammle und für den Saatgut-Fertiger vorgesehenes Pflanzen zwischenlagere.

    Unterhalb der Kisten ist ein Feld für 114 Pflanzen (das wird gerade nach und nach mit großen Sprinklern ausgerüstet).

    Unterhalb vom Feld (direkt an der unteren Strand-Grenze) stehen sechs Pilzstämme. Evtl. packe ich die Pilzstämme später links neben das Feld - kommt halt drauf an, wie weit ich das Feld noch ausdehne.


    Links neben dem Weg zum Dorf steht der Pferdestall. Neben dem Pferdestall habe ich ein kleines Blumenfeld (3 x 3 mit Sprinkler), vor dem Blumenfeld zwei Bienenstöcke und einen Honigfertiger nebst Lagerkiste für Zwischenprodukte, Blumen und Blumensamen. Die Kiste steht teils vor dem Pferdestall, stört aber nicht.

    Links neben dem Blumenfeld steht ein Kirschbaum - andere Obstbäume habe ich noch nicht gepflanzt.


    Auf der linken Seite unterhalb des Zuganges zur ersten Mine bis zur Brücke habe ich in drei Reihen Fertiger: Ganz links ist die Reihe wegen dem Ufer etwas kürzer, dort ist der Fertiger für Ziegelsteine und Fertiger für Garn und Stoffe. Fertiger für Edelsteine sollen dort auch noch hin.

    In der Mitte dann sechs Bauholzfertiger und daneben sechs Barrenfertiger. Neben den Fertigern dann noch Lagerkisten für "rohe" und verarbeitete Produkte und anderes Gesammelte.

    Z.Zt. bin ich dabei, das Feld etwas umzubauen, es sollen noch weitere Fertiger (Saatgut etc) und Wege dazu kommen.


    Farmbereich 2:

    Der ist noch etwas chaotisch. Dort stehen die Tierställe, die dazugehörenden Fertiger (Joghurt, Butter, Käse, Mayo - die zur Verabeitung von Wolle muss ich noch bauen), Lagerkisten und Silos. Dazu ein kleines Grasfeld.

    Geplant ist, die Ställe, ein Silo und die entsprechenden Fertiger (nebst Lagerkisten) dort zu lassen. Die anderen Silos sollen evtl. in entlegeneren Bereichen aufgestellt werden - die müssen ja nicht gut zugänglich sein.


    Farmbereich 3:

    Der ist völlig wild. Die "verkommene Hydrokultur" habe ich noch nicht repariert - und angesichts des Materialbedarfs wird das auch noch eine Weile dauern. Bisher dient der dritte Farmbereich nur als Quelle kostbarer Materialien.


    In manchen Bereichen nervt es etwas, wenn Bäume, Steine und Gras spawnen als gäbe es kein morgen mehr - da versuche ich dann mit Wegen oder Futterfeldern Herr drüber zu werden. Ansonsten freue ich mich, wenn das dringend benötigte Material nicht lange auf sich warten lässt.


    Bin mir noch nicht sicher, wo ich Obstbäume pflanzen soll - evtl. auf den Feldern, die man am Schrein erhalten kann.


    Ich muss unbedingt einen Weg quer durch das Farmgebiet verlegen, damit ich ungehindert bis zur dritten Mine gelangen kann.

    Mittlerweile ist die zweite Farmhälfte, wo meine Tiere auch sind, fast komplett verbaut und alles spawnt in dem Gehege und es geht mir tierisch auf den Sack, jeden Tag zig Bäume dort zu fällen...

    Kann nur meinen Tipp wiederholen: Eine Weide könnte Dein Problem lösen.


    Habe ein kleines Testfeld angelegt und festgestellt, das man Gras nicht gießen muss.

    Die späte Erkenntnis ist mir ein bisschen peinlich :S, weil man immerhin in SoS 1 und 3oT ebenfalls das Gras nicht wässern musste .... aber zu meiner Ehrenrettung: wenn ich mich jetzt nicht schwer täusche, muss man in "HM - eine Welt" Gras gießen und ich habe das wohl von dort mit rüber genommen.

    Wenn Du also vor Deinen Ställen Felder anlegst und Gras pflanzt, ist das zumindest von Frühling bis Herbst pflege- und baumfrei.

    Das sieht vermutlich sogar recht hübsch aus -so richtig wie eine Weide halt.

    Wie es im dann Winter ist, weiß ich noch nicht - bin erst im Herbst.


    Nach Edit:

    ... Vor allem die Fertiger werden nochmal überarbeitet. :)

    :thumbup:Das sind gute Neuigkeiten. Und die Dauer des Kochvorgangs wird auch überarbeitet - da freue ich mich auch drüber.

    SoS PoOT gefällt mir gut, ich spiele es gerne. Nicht so exzessiv wie damals SoS 1 und SoS 3oT, sondern eher entspannt und mit Ruhe.

    An mein heiß und innig geliebtes Stardew Valley (für mich Platz 1) kann PoOT trotz aller Anleihen nicht heranreichen - aber es ist ok und macht Spaß.


    Kritikpunkte habe ich nur wenige:


    • Lagerkisten: Wenn ich das richtig verstanden habe, kann man nur zehn Lagerkisten auf dem Farm-Gelände platzieren. Das erscheint mir sehr wenig.
    • Es ist schade, dass man die Lagerkisten nur draußen aufstellen kann. Eine zusätzliche Kiste in der Küche z.B. fände ich sehr praktisch.
    • Ich vermisse den Baumodus. In aller Ruhe Farmgebäude umplatzieren - Fehlanzeige.


    Irgendwas ist ja immer :). Für mich überwiegt das Positive.


    Den Roller liebe ich - und die heartpink Ziegen (beide, die normale und die Bergziege).


    Nach Edit: Danke Manari :Dann habe ich das mit den Lagerkisten falsch verstanden. Und wieder ein Kritikpunkt weniger :) 

    Habe eine Frage zum Silo.


    War nach der Reparatur des Silos etwas enttäuscht, als ich feststellte, dass dort nur 40 Portionen Futter untergebracht werden können.

    Habe von Nigel das große Silo bauen lassen - aber dort passt ja auch nicht gerade viel mehr Futter rein. Auch nur 40 Portionen, aber da das über Nacht zu Premium-Futter umgewandelt wird, passen unterm Strich 80 Portionen rein. Habe die Ställe mit Futterautomaten ausgerüstet und die dann mit beiden Silos verbunden.

    Nun meine Frage: Wenn ich mehrere Silos gleicher Art baue, sind die dann untereinander verbunden? Wenn ich jetzt z.B. nur ein Silo in der Nähe eines Stalles oder an anderer gut erreichbarer Stelle platziere, damit ich dort Futter nachfüllen kann, fülle ich dann gleichzeitig auch die anderen Silos mit auf? Ich würde die nämlich gerne etwas weiter weg "außer Sicht" aufstellen.

    Was ich allerdings knicken könnte, wenn ich das Futter an jedem einzelnen Silo nachfüllen müsste ...

    Habt ihr eure Ställe umzäunt und wenn ja, habt ihr da irgendwas drinne stehen?

    Weil ich mittlerweile immer mehr zubaue, spawnen da die ganzen Bäume und Büsche drinne und das nervt echt xD

    Spontan fällt mir nur eines ein: Eine Weide, also Gras anpflanzen, evtl. durch Sprinkler bewässern und nicht abernten. Die Tiere laufen vermutlich einfach drüber und fressen das nicht ab (keine Garantie, ich vermute das nur). Falls das funktioniert, weiß ich allerdings nicht, wie das im Winter ist. Keine Ahnung, ob Gras im Winter wächst.

    Sonst hilft nur eine hochgelevelte Axt 8)


    Hatte im Frühling den Kirschbaum-Setzling, den man gleich z Beginn bekommt, eingepflanzt. Hatte dann leichte Sorge, dass ich das gute Stück mit einem der wild nachwachsenden Teile verwechsle, wollte ich den markieren/kennzeichnen. Und weil ich wissen wollte, wie das so mit den Zäunen ist, habe ich den mal testweise eingezäunt - mit Tür :). Habe das dann sogar gelassen, weil ich es drollig finde.

    Meine Tiere lasse ich auch rumstromern.

    Der Zeitpunkt, dass Spiel ausgerechnet jetzt zur Osterzeit raus zu bringen, passt zufällig richtig gut: Die Gnome sehen ein bisschen aus wie Ostereier ^^


    Die Fertiger finde ich persönlich auch nicht so schlecht, sie nehmen halt viel Platz weg und man braucht viele. Schade, dass es (noch?) keine platzsparende Variante wie Schuppen o.ä. gibt - man muss also gut überlegen, wie man seine Fertigungsareale anlegt. Was ich persönlich sehr reizvoll finde.

    Da man mehrere Reittiere ( Manari erwähnte es schon) haben kann und auch den Roller wiederbekommt (irgendwann) dürften die langen Wegstrecken bald kein Problem mehr sein.

    Der erste flüchtige Eindruck: Die sehen alle hübsch aus, scheint auch kein schräger Typ dabei zu sein.

    Jacks Stimme ist unerwartet tief (ich musste an Paolo Nutini denken ... :)).

    Schade finde ich, dass Ralph seine Kappe niemals abnimmt.


    Gehört zwar nicht wirklich hierhin, aber:


    Nach Edit:

    ... meinst du den "ich muss von vorne anfangen weil raeger bugt" skandal? ...

    Nachtara meint glaube ich den Skandal um Raegars als homophob interpretierte Äußerungen, die während eines Events gefallen sind.

    Wenn ich mich da richtig erinnere, reagierte Raegar ziemlich entsetzt/angeekelt bei der Vorstellung, Fritz zu küssen.

    Damals habe ich das allerdings nicht als homophob eingeschätzt, weil ich nicht erkennen konnte, dass Raegar Homosexualität grundsätzlich ablehnt.

    Ich hatte das so verstanden, dass Raegar selbst halt keinen Mann küssen möchte.

    Sodele, ich darf jetzt auch ran :)


    Kann man Werkzeuge/Gegenstände wegstecken? Ich mag net immer rumrennen, wenn ich was in der Hand habe.

    Wenn Du die Werkzeuge nicht brauchst, kannst Du sie zurück in die Werkzeugtasche stecken (die etwas umständlichere Alternative - aber fast nicht zu vermeiden, wenn man noch kein Taschenupdate hatte).

    Oder Du sortierst sie auf eine Taschenzeile, dann hast Du sie bei Bedarf wieder schnell hervorgeholt. Mit dem Steuerkreuz / Richtungstasten kann man die Reihen ja leicht nach Belieben wechseln.

    Ich brauch jetzt 'n Kaffee ... aber dringend

    Momma_Bine


    Vielleicht helfen Dir diese beiden Links weiter:


    Listen Tiere, Pflanzen etc.

    Ranchstory, Feldpflanzen


    Aber vermutlich kennst Du sie schon - Ranchstory ist ja nicht neu und der andere Link wurde im Fogu-Forum genannt.



    Buhu, ich muss auch noch warten, aber ich warte auf Mitternacht und möchte dann gleich losstarten. Bin schon gespannt aufs Gelände (habe mir noch keine LPs angesehen). Und auf die Maschinen bin ich schon gespannt, wird wohl wie bei Stardew Valley...

    Noch 10 Minuten - dann endet die Qual endlich :)

    Oder sie geht mit Blick auf die Maschinen erst richtig los - denn ich fürchte, dass man die Maschinen im Gegensatz zu denen in Stardew Valley weder auf Wegen noch in Gebäuden aufstellen kann. Sieht auch so aus, als ob die Teile ziemlich viel Platz verbrauchen.

    Danke für die Auskunft.

    Meine Frau hat alles für 15€ gekauft, da unsere Tochter es zufällig im Onlineshop sah und dann ihre Mama fragte ob sie die Inhalte haben darf....

    Das freut mich für Deine Tochter:)


    ... Es gab wohl 2 Inhalte mit weiteren Tieren?

    Ich bin nicht verärgert das die Inhalte noch erscheinen. Weshalb sind diese denn jetzt schon im Handel? Der Download fand schon statt.

    Da steh' ich jetzt wieder ein bisschen auf der Leitung.

    Bezieht sich dieser Teil "Es gab wohl 2 Inhalte mit weiteren Tieren?" auf HM One World?

    Denn das hatte ich ja schon im vorangegangenen Beitrag geschrieben - aber vielleicht missverständlich?

    Bezogen auf One World ist die Antwort: Ja, es gibt zwei Packs mit weiteren Tieren (sind alle im Season Pass inbegriffen).

    • Das eine sind Haustiere (zusätzliche Katzen- und Hunderassen o.ä.), dieser Inhalt wird ab dem 13. April verfügbar sein.
    • Das andere sind zusätzliche Wildtiere (nicht nur Schokotiger, sondern auch Bigfoot und zwei verschiedene Einhörner u.a.), diese Inhalte sind dann ab Anfang Mai verfügbar.

    Mit dem Season Pass hast Du alle vier Teile des DLC erworben, aber Du kannst noch nicht auf alle Packs zugreifen, weil die leider nur gestaffelt freigegeben werden.

    Das erste Pack (zusätzliche Werkzeugstufe und Inneneinrichtung) ist schon freigegeben worden - ob Deine Tochter sie schon nutzen kann, kommt darauf an, wie weit sie im Spiel ist. Z.B. kann ich die neuen Inneneinrichtungs-Sets noch nicht nutzen, weil ich mein Haus noch nicht vergrößern konnte. Aber ich habe die Hauptstory abgeschlossen und die Erntegöttin zurück gerufen und bin gerade dabei, die Baupläne der neuen Werkzeugstufe freizuschalten (Nach Edit: Wie ich aber gerade entdeckt habe, ist dies noch nicht die DLC-Werkzeugstufe - die gibt's dann als nächstes).


    Auf Pack 2 (Wagashi) kann dann ab 23. März, auf Pack 3 (zus. Haustiere) ab 13.April und auf Pack 4 (zus. Wildtiere) ab Anfang Mai zugegriffen werden.


    Wo wird denn der Schokotiger auftreten?

    Nach dem, was ich gehört habe, soll der in Wagashi leben und nachtaktiv sein. Ich weiß aber nicht, ob das richtig ist.

    ... Laut Zusatzinhalte erzählte mir meine Frau kommen noch sehr viele Tiere in das Spiel aber dieser Schokoladentiger ist der große Favorit. ...

    Jetzt ist bei mir endlich der Groschen gefallen :D


    Evtl. wird Dir (und Deiner Tochter) nicht gefallen, was ich gerade gefunden habe:

    Der Schokoladentiger ist noch nicht im Spiel, der ist neben anderen anderen schrägen Wildtieren (z.B. Lavakaninchen) Teil des kostenpflichtigen DLC. Und dieser spezielle Teil des DLC wird erst Anfang Mai zum Download bereitstehen.

    Wieviel der kosten wird, weiß ich nicht, aber ich vermute, dass es 2,99 € sein werden.


    Insges. gibt es vier Packs als DLC, die man entweder einzeln oder mittels Season Pass erwerben kann.

    Der Season Pass kostet 14,99 € und kann bereits über den Nintendo E-Shop gekauft werden - man kann sich gleich vom Startbildschirm des Spiels dorthin leiten lassen.

    Bereits erhältlich ist das erste Paket:

    Inneneinrichtungs- und Werkzeugverbesserungspaket, Einzelpreis 2,99 €

    Darin soll eine zusätzliche Werkzeugstufe und Inneneinrichtungs-Sets in fünf verschiedenen Stilen enthalten sein.


    Das nächste Pack soll am 23. März (?, oder später) erscheinen, kostet vermutlich 12,99 € und enthält einen neuen Bereich (Land Wagashi, zwei zusätzliche Heiratskandidaten, Reis und Bambusbäume.


    Ab 13. April (?) gibts dann zusätzliche Haustiere, Preis des einzelnen Packs vermutlich 2,99 €, und als letztes dann Anfang Mai der o.g. Wildtier-Pack mit dem von Deiner Tochter so ersehnten Schoko-Tiger.

    Sofern Du in bereit bist für kostenpflichtigen DLC muss sich Deine Tochter also noch ziemlich lange gedulden, bevor sie Zugriff auf ihr Wunsch-Haustier erhält. Bis dahin dürfte aber zumindest der Stall groß genug sein ....

    Huhu.

    Ich suche den Wichtel mit dem Zwiebelsamen. Weiß einer vielleicht wo der ist?

    Den findest Du in der Wüste.

    Der ist in der Nähe des nord-westlichen Farmbereichs - also links oben auf der Karte, aber nicht direkt vor dem Eingang des Farmbereichs (da gibts Rote-Zwiebel.Samen), Du musst ein wenig Richtung Westen / nach rechts laufen.

    Habt ihr euch schon entschieden, wen ihr heiraten möchtet ? :D

    Naja - so richtig entschieden nicht, aber mir gefällt Sami ganz gut und ich glaube der wirds.


    Irgendwo meine ich gelesen zu haben, dass man in diesem Spiel nur Heiratskandidaten des jeweils anderen Geschlechts wählen kann.

    Aber ich habe bei zweien der weiblichen Kandidatinnen auch zwei bzw. ein Herzevent ausgelöst, sind das dann Freundschaftsevents oder habe ich da irgendwas falsch verstanden?

    So empfinde ich das auch - was das Geld angeht kann ich noch nicht mitreden, da ich noch an dem Punkt bin, wo man nicht soviel braucht - bin bisher gut mit dem Kokosmilch-Zuverdienst klargekommen.

    Bisher hat mich das Spiel sehr positiv überrascht - es ist tatsächlich besser, als ich erwartet hatte.

    Allerdings bin ich auch noch nicht allzuweit fortgeschritten. Habe gerade drei Tage pausiert (kann ja nicht immer spielen ...), deshalb "arbeite" ich immer noch an der Salmiakki-Storyline (von Lebkuchen aus, weil ich die Farm nicht in Salmiakki aufbauen wollte).

    Tatsächlich vergeht ein Ingame-Tag sehr schnell. Trotzdem musste ich zu meiner eigenen Verblüffung feststellen:

    Ich hetze nicht durch das Spiel. Es ist für mich tatsächlich das erste Mal, das ich total entspannt und auf "geruhsame" Weise spiele.


    Das Spiel selbst gibt keine Vorgabe, wann etwas geschafft sein muss. Es gibt keine Frist, die man einhalten muss.

    Soweit ich das feststellen konnte, verfallen die storyrelevanten Aufträge nicht, die optionalen Aufträge wiederholen sich und sind gut schaffbar - habe z.Zt. nur zwei, die schon etwas länger offen sind, weil mir die entsprechenden Rezepte noch fehlen.

    Da die Pflanzen in jeder Gegend zu jeder Saison angepflanzt werden können, riskiert man auch nicht, die richtige Jahreszeit zu verpassen. Gut, ab und zu funkt einem eine Mutation dazwischen - bei den Melonen in Calisson und beim Spargel in der Wüste ist mir das passiert, war aber auch kein Problem für mich, hab ich halt noch welche gepflanzt (ich schreibe mir immer auf, wo ich die Samen gefunden habe).

    Hinsichtlich der Freundschaften finde ich, dass deren Level sehr schnell steigt - selbst wenn man die Leute nur anspricht bzw. die Wildtiere nur streichelt (ich weiß gar nicht, ob man die Wildtiere "anfüttern" kann ...).


    Mir macht es viel Spaß - und ich fühle mich nicht gehetzt, sondern passe mich dem Spielrhythmus an und lasse mir ingame soviel Zeit, wie ich eben brauche.


    P.S. nach Edit: Z.Zt. bewirtschafte ich maximal die Felder der aktuellen Farm (mit Ausnahme von zusätzlichen pflegefreien Kokosplamen am Strand/Setzlinge von Ahina nach Aufträgen). Da ich jetzt Sprinkler bauen lassen kann, nehme ich evtl. das Feld bei den Kaffeebäumen dazu, ansonsten warte ich mit der Bewirtschaftung zusätzlicher Felder noch, bis ich die Erntegöttin zurück gerufen habe.

    Die Schnellreise funktioniert auch, wenn man sich in einer Mine befindet.

    Es macht nichts aus, wenn man das Reittier zurücklässt, am nächsten Morgen befindet es sich wieder im Stall.

    Egal ob man es in Salmiakkis Eislandschaft oder Pastillas Wüste stehen lässt - Pferd (und vermutlich auch Kamel) ist nicht nachtragend.


    Nach Edit:

    In Halo Halo gibt es auch zwei mögliche Farmbereiche.

    Einmal am Strand mit zusätzlichen Einzelfeldern, die ich prima finde für Ahinas Kokospalmensetzlinge.

    Und dann noch etwas versteckt in der Nähe des Wasserfalls der Erntegöttin - dieser Platz wird vermutlich günstig sein, wenn man alle Medallions gesammelt hat und die Erntegöttin zurückholt.

    Die Tiger und die anderen Raubkatzen (es gibt noch einen schwarzen Panther, einen Jaguar, einen weißen Tiger, einen Amurtiger etc.) sind nachtaktiv, die sind erst zu später Stunde anzutreffen.

    Aber ich glaube, dass so ein Tiger (nachdem man sich mit ihm angefreundet hat - durch streicheln) aufgrund seiner Größe in den Stall zieht und nicht ins Haus. Ist nur eine Vermutung, habe das noch nicht ausprobiert. Im Stall hat man zuerst nur Platz für drei große Tiere und es dauert, bis man Gelegenheit zur Vergrößerung des Stalles bekommt. Nicht, dass Deine Tochter traurig wird, wenn sie ihn später aus Platzmangel wieder freilassen muss ...


    Du meinst sicher Dva, einer der Maulwurfbrüder.


    Wenn Deine Tochter schon Dvas Mine betreten konnte, dann kann sie auch nach Halo Halo reisen, z.B. an den Strand. Das könnte günstig sein, wenn sie den Erntewichtel von Halo Halo wecken möchte.

    Der Farmer mit den Kühen auf der Weide ist Benni (übrigens auch ein Heiratskandidat), der Ort heißt Calisson.

    Wenn Deine Tochter umziehen möchte, muss sie zuerst Fünkchen (diesen Roboter) aufladen - das geht, indem sie ihn füttert (das geht mit den gefundenen Pilzen und Eicheln, aber auch mit Feldfrüchten oder auch mit Steinen, wie Cora herausgefunden hat). Wenn Fünkchen voll aufgeladen ist, kann sie die Farm einpacken und an einem neuen Ort (überall, wo eine Fünkchen-Kopie steht) auspacken/aufstellen.

    Die aktuell genutzte Farm ist auch ein Schnellreisepunkt.