Stardew Valley

  • Ja, die Sternenfall-Früchte sind super, so wie die Powerbeeren in Baum der Stille. Überhaupt erinnert mich Stardew Valley an eine Mischung aus Magical Melody und Baum der Stille...


    Ich probiere es mit Opa nochmal, wenn ich eine Mio G versetzt habe, ich schätze, dann sollte es hinhauen. Aber mir geht ja mehrer ab, zum Beispiel habe ich ziemlich auf den Kontakt zu den Leuten verzichtet. Ich bin nicht so sozial veranlagt und wollte mich mehr auf die Farm und die Bündel und die Miene konzentrieren.


    Aber jetzt läuft die Farm so richtig nett an, alles blüht und gedeiht, die Tiere sind alle wohlauf, der automatische Greifer tut seinen Dienst und die Monster sind irgendwie braver geworden... Das Lava-Katana ist eine tolle Waffe!


    Und jetzt werde ich den Abend noch ein bisschen mit Farm-Planen ausklingen lassen, irgendwie habe ich noch überall recht lange Laufwege zwischen Feldern, Ställen, Kisten und Fässern - da werde ich mir im Forum ein paar Beispiele ansehen. Aber ich sehe mich auch schon die Farm händisch aufzuzeichnen, weil ich mit dem Planer nicht wirklich was anfangen kann... Ich brauch das auch zum Angreifen.

  • Doppelpost, aber ich habe Fragen...


    Also, jetzt bin ich inzwischen im 3. Winter und bin schon dabei, Elliott zu betören (ich habe schon 9 Herzen). Allerdings funktionieren ein paar Sachen nicht so ganz bei mir, bzw. sind mir nicht ganz klar:


    Kaffeebohne - wollte ich in die Saatgutmaschine stecken, geht aber nicht. Ich hätte gerne ein paar Kaffeebüsche im Gewächshaus oder im Frühjahr draußen.

    Tiere - Zaun: Ich möchte statt dem Zaun, der immer zerfällt (der dann zwar eh von Elliott immer gerichtet werden würde), Bäume setzen und in der Zwischenzeit die Tiere aber nicht einsperren. Eigentlich können die vom Farmgelände eh nicht weglaufen, oder? Ich meine, wenn kein Zaun da ist, tue ich mich halt schwerer mit streicheln, aber es passiert nichts.


    Und Tiere können auch nicht verloren gehen oder sterben, oder? Weil mir einmal die Tiere ausgekommen sind, als ich vergessen habe, das Tor zu schließen und alle rausgerannt sind, waren die eigentlich alle am nächsten Tag wieder im Stall (zumindest ist mir bei meinen doch eher vielen Tieren keines abgegangen.)

  • Bäume als Zaun geht, aber sieht komisch aus. Selbst mit Ehepartner gehen übrigens Zäune kaputt.


    Und die Tiere gehen Abends selbstständig in den Stall zurück. Zumindest war das bei mir immer der Fall, selbst wenn sie sonst wo auf der Farm waren.

  • Danke für eure schnellen Antworten!

    Das mit der Kaffeebohne erscheint mir jetzt auch logisch - ha, typischer Denkfehler! Dankeschön! Jetzt muss ich mir erst wieder eine kaufen, weil ich die eine für die Sammlung verkauft habe, nachdem ich da zu ungeschickt war...


    Das mit den Bäumen gefällt mir auf manchen Bilder recht gut, aber ich werde ja sehen, ob es auch fein ist zum Spielen. Auf jeden Fall ist es gut, dass die Tiere nicht verloren gehen können und mir dann am Bergsee wieder über den Weg laufen so wie in SOS. Zumindest die Schweine werde ich wohl einzäunen müssen, sonst falle ich dauernd über die Trüffelpilze und finde die auch nie so leicht...


  • Die Tierpflege finde ich eh gut bei Stardew Valley.

    Dass die Viecher von alleine wieder in den Stall gehen, die automatische Fütterung und der Greifer zum Einsammeln von Milch und Wolle - genial.

    Das würde ich mir für SoS auch wünschen ... (und die Sprinkler ..... ).

    Dort kümmere ich mich zwar ganz gerne um die Tiere (finde die süß und hatte noch nie kranke oder weggelaufene Tiere in SoS), aber das kostet alles soviel Zeit ..... und die zeitverlangsamende Schmuck-Kombo kann man in SoS ja auch erst relativ spät herstellen.


    Aber zurück zum Thema:


    Hund bzw. Katze und das Pferd sind in Stardew Valley "unsterblich" - aber wie ist das mit den Nutztieren? Haben die ähnlich wie ihre Kumpels von SoS / SoS 3oT eine begrenzte Lebensspanne?

  • Hallo ihr Lieben, weiß zufälligerweise jemand wie man auf der Switch Bilder an die Wand bekommt? Oder den Kalender? Ich habe das schon so oft versucht und bekomme es nicht hin. Tapeten, Böden und andere Möbel sind kein Problem...

    Ok, edit: habe mir jetzt in Ruhe die letzten 2 Seiten durchgelesen, die Lösung gefunden und es ausprobiert. Man muss die Wandgemälde bzw. den Kalender mit dem rechten Stick an den oberen Rand der Wand navigieren und dann mit Y fixieren. Ganz schön knifflig hmsad

    Sunlight



    Zur Kandidatenfrage. Ich habe nach einem ersten hineinschnuppern als Mädel neugestartet und bin nun mit Abigail verheiratet heartblue

    • :)
    • :(
    • heartblack
    • ;)
    • heartpurple
    • :P
    • heartblue
    • ^^
    • heartgreen
    • :D
    • heartyellow
    • ;(
    • heartorange
    • X(
    • heartpink
    • :*
    • heartred
    • :|
    • hmangry
    • 8o
    • hmheart
    • =O
    • hmexclamation
    • <X
    • hmquestion
    • ||
    • hmsad
    • :/
    • hmsleep
    • :S
    • hmtumbleweed
    • X/
    • hmhappy
    • 8)
    • hmnothing
    • ?(
    • hmill
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip