Tipps und Tricks zum Spiel

  • Es nervt mich jetzt gerade, dass ich den Fragenthread immer nach Infos durchsuchen muss, deswegen dachte ich mir, wir können ja hier mal alles zusammenstellen. Aber bitte keine Fragen stellen, damit ich nicht auch hier immer nach Informationen suchen muss.


    TIPPs:

    Es lohnt sich täglich das Schwarze Brett in der Stadt aufzusuchen. Neben dem täglichen Wetter und den Monatsveranstaltungen kann man dort auch Informationen zu einzelnen Bewohnern finden.


    Catch hat hier die Öffnungszeiten der Händler zusammengetragen.

  • Kauft am Anfang im Krämerladen das Frühlingssaat Paket für 0 Gulden. So bekommt ihr Saat geschenkt. Rübe , Kartoffel , Kohl , Erdbeere . Und das Sonder Paket für 0 Gulden gibt Geschenk vom Bürgermeister und Doraemon . 5 Auffroscher; -) gibt für 2 Stunden mehr Energie . Und 5 Schnellwachsmittel für die Saat .

    Ihr müsst natürlich Platz im Rucksack haben ! Und die Kleine aus dem Laden öfter ansprechen .


    Im Wald links vom Holzfäller gibt es einen geheimen Angel Platz ! Langsam hinter den Bäumen langgehen, Angel muss im Ausrüstungsfenster sein , dann erscheint die Meldung Angeln. Da habe ich den Wels geangelt .

  • Zum Thema Mine kann ich folgenden Tipp geben:

    Wenn ihr möglichst weit nach unten wollt und sehr wenig Ausdauer verbrauchen wollt, dann speichert auf der Ebene bevor ihr zu graben anfängt. Nun sucht das Seil. Habt ihr es gefunden, merkt euch wo es war und ladet euren Spielstand. Nun könnt ihr mit nur einmal graben in die nächste Ebene. Und hier dann das Ganze wieder von vorne.

    Ist zwar etwas zeitaufwendig aber so kommt ihr bis ganz nach unten mit viel Ausdauer :-)

  • Von Katinka aus dem Fragenthread:


    1. Die Angel und das Fangnetz verbrauchen keine Ausdauer.



    2. Weiches Holz bekommt man von den Weißbäumen, mit einer hellen ringe. Normales Holz bekommt man von Bäumen. Die sehen aus wie normale Laubbäume und Hartholz gibt es von den Schwarzbäumen. Die sehen aus wie ein Nadelbaum. Alle 3 Baumarten gibt es anfangs auf der Farm und auch im Holzfällerwald. Fällbare Bäume erkennt man an der "Kerbe" in der Rinde (Sieht aus wie ein "/" )



    3. Alle Bäume die keine solche Kerbe haben sind Obstbäume die man schütteln kann wenn Früchte dran reifen. Das passiert natürlich nur in der entsprechenden Jahreszeit.



    4. Man kann jederzeit einen Speicherstand anlegen. Das Spiel macht aber auch von sich aus einen Autosave wenn man schlafen geht.



    5. Falls noch jemand so genervt von den ständigen "Ai! Ai!" ist wenn man ein Werkzeug benutzt: Man kann bei der Einstellung für die Lautstärke die Lautstärke der Stimmen seperat einstellen. Wenn man die einfach ganz runter dreht, dann hört das auf. Das dumme Gequatsche in den Zwischenszenen sollte dann auch weg sein.



    6. In der Erklärung zur Tierhaltung im Spiel heißt es, dass man die Tiere nicht über Nacht draußen lassen soll. Das ist quatsch! Ich habe meine Tiere bei guten Wetter Tag und Nacht draußen und sie legen Eier, geben Milch und Wolle und werden auch nicht krank. Außerdem brauchen sie auch kein Fressen wenn sie draußen sind. Bei Regen müssen sie aber rein. Wie das im Winter ist, weiß ich noch nicht.

  • Böser Doppelpost - tut mir leid


    ... aber mein vorangegangener Beitrag (Händlerinventar) wird vielleicht in ein anderes Thema verschoben.


    Ich war gerade auf Diebestour und möchte meine Beute mit Euch teilen:


    Der im Spoiler 1 aufgeführte Minentrick wurde zwar schon hier im Forum gebracht, aber die Tipps/Erklärungen zu Bienen, Müll und Silos noch nicht:


    Cora  :thumbup: hatte neoseeker als Infoquelle empfohlen - ich habe mich dort umgesehen und in Spoiler 2 "Getting Started" (sehr frei) übersetzt:


    Phantasie ist etwas, was sich manche Leute gar nicht vorstellen können.


    - Gabriel Laub -

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Catch ()

  • Im Herbst steigt das Schaf Fest ...am 24 glaube ich ....das Schaf darf mindestens 1 Woche nicht geschoben sein sonst dürft Ihr nicht teilnehmen !!

    huhu,


    stimmt nicht ganz, mein Schaf hat 2 Tage vor dem Fest wieder seine Wolle bekommen und damit beim Schaffest gewonnen^^


    Falls euch beim improvisierten Kochen was schief geht, nehmt das Igitt-Essen und gebt es einfach dem Kaninchen, dass mag das gern.

    Vena könnte es auch mögen, allerdings muss ich das erst noch genau überprüfen.

    Hab es überprüft, sie mag das Igitt-Essen nicht *grins*


    Hab jetzt mal eine kleine Fischliste gemacht, ist bei weitem noch nicht vollständig, aber vielleicht hilft sie ja weiter.


    • Krebs Farm, Wasserfall, Platschfluß, Kullerwald immer
    • Krabbe Landangelrute (kaufbar im Wichtelshop) immer
    • Thunfisch Landangelrute immer
    • Karpfen Farm, Wasserfall, Platschfluß immer
    • Karausche Farm, Wasserfall, Platschfluß immer
    • Tintenfisch Strand, Kap immer
    • Octopus Strand, Kap immer
    • Goldfisch Farm, Wasserfall, Platschfluß immer
    • Seebarsch Strand, Kap immer
    • Stöcker Strand, Kap immer
    • Rüschenhai Plumpssee (Mine 10te Etage) immer
    • Aal Landangelrute, Platschfluß immer
    • Piranha Landangelrute, Tröpfelsee immer
    • Oliv-gr. Flunder Strand, Kap immer
    • Lachs Farm, Wasserfall, Platschfluß Herbst
    • Regenbogenforelle Farm, Wasserfall, Platschfluß Herbst
    • S-Wasser-Stint Farm, Platschfluß Herbst/Winter
    • Arowana Kullerwald (Teich) Herbst
    • Ark.-Bonito Strand, Kap Herbst
    • Makrele Strand, Kap Herbst
    • Kirschlachs Farm, Wasserfall Frühling
    • Schmerle Farm, Wasserfall Frühling
    • Wels Farm (Teich) Frühling
    • Roter Schnapper Strand, Kap Frühling
    • Feilenfisch Strand, Kap Frühling
    • Schlangenkopf Wasserfall Sommer
    • Schildkröte Farm Sommer
    • Hai Strand, Kap Sommer
    • Speerfisch Strand, Kap Sommer (6-12 Uhr)
    • Sardine Strand, Kap Sommer
    • Stint Strand, Kap Sommer
    • Mbenga Kullerwald Sommer
    • Kugelfisch Strand, Kap Winter
    • Seeteufel Strand, Plumpssee (immer) Winter
  • Eben habe ich den sogenannten DSoS Ultimate Guide (GamingPH) entdeckt.


    Der Titel klingt zwar etwas unbescheiden :) und ich bin nicht sicher, ob er tatsächlich so ultimativ ist - aber ich finde diese Guide-Sammlung schon informativ und hilfreich.


    Dort wird u.a. erklärt, wie man es schafft, das Erntefest im Frühling des ersten Jahres mit einer 4-Sterne-Feldfrucht zu gewinnen:


    Eine Frühlingspflanze (Rübe, Kartoffel oder Gänseblümchen) säen.

    Diese dann täglich mit Edlem Dünger düngen, aber nur jeden dritten Tag gießen.



    (Tag 1: säen, düngen und gießen, Tag 2, 3 und 4 nür Düngen, Tag 5 düngen und gießen usw.)

    Das ist so nicht richtig! Wenn man die Rübe an Tag 2, 3 und 4 nur düngt, verdorrt sie und ist nicht mehr zu retten.

    Tag 1: säen, düngen und gießen, Tag 2 und 3 nur düngen, Tag 4 düngen und gießen usw.


    Den Goldenen Doraemon kann man übrigens nicht verkaufen.

    Phantasie ist etwas, was sich manche Leute gar nicht vorstellen können.


    - Gabriel Laub -

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Catch ()

  • ich nehme sie nicht mal bei Regen rein. Meine sind bei Sturm und Unwetter draußen gewesen auch im Winter ud waren noch nie Krank. Geben Goldmilch und Goldwolle : Ich kümmere mich nie um die Viecher allerdings laufe ich alle zwei Tage zu den Wichtel damit die helfen. Mein Pferd war mal krank weil ich es nicht mehr beachtet habe. Jetzt pfeife ich es ab und zu mal ran . das reicht denn er hat ja volle Herzen. Wenn euer Hund volle Herzen hat nehmt ihn mit,er findet gute Dinge

  • Der gute Nobita hat sich innerhalb zweier Ingametage (und einer Ohnmacht ...) unter Aufbietung aller Kräfte (und fast aller Reserven an Enertrank, Vigorade und Auffroscher ...) durch die Mine gegraben und wurde mit der Mühle belohnt.


    Die natürlich sofort ausgiebig getestet wurde.


    Und das alles steht hier in den Tipps- und Tricks, weil ich den Mühlentrick etwas ausgeweitet habe:


    Das sind im Prinzip zwei Fliegen mit einer Klappe: Der Gewinn wird nochmal spürbar gesteigert und ein Küchengerät vollständig aufgelevelt.


    So war für Nobita auch noch der Sämer drin.


    Und da der Herbst (Jahr 1) sich schon dem Ende zuneigt, wollte Nobita noch ein paar Pilze aufsammeln - und hat den Wichtel-Laden freigeschaltet.

    Damit hatte ich überhaupt nicht gerechnet, denn Mark ist der einzige, der bereits 5 Herzen hat (alles dank der Ameisen ...) - Doraemon, Jenny und Jemma haben nur jeweils 4 Herzen.


  • Uah - Doppelpost, ich sprech' schon wieder mit mir selbst ....


    Im Menü gibt's ja in der Erfolge-Liste Stempel für die Einrichtung mit Möbeln aus bestimmten Einrichtungsstilen.

    Die sind relativ leicht zu erlangen, es ist nicht erforderlich, die komplette Serie herstellen zu lassen - es genügt, nur jeweils ein Möbelstück (z.B. Stuhl) von Penta fertigen zu lassen. Etwas schwierig ist nur die "Prachtvoll"-Reihe, weil man dafür bereits goldenes Garn haben muss.


    Nicht benötigte Möbel wird man ohne Probleme wieder los - einfach verschenken oder verkaufen.

    Lohnend ist letzteres aber nicht: Pro Möbelstück erhält man 100 Gulden.

  • Wenn Ihr Euer Haus zum "Guten Haus" ausgebaut (und genügend FP mit wem-auch-immer, vermutlich Termeis und Doraemon) habt, besucht Euch Termeis eines morgens und erklärt, dass er ein Geschenk für Euch habe - aber leider leider ist das Haus zu klein. Er wird es Euch geben, sobald Ihr Euer Haus zum "Großen Haus" aufgelevelt habt.


    Termeis' Geschenk steht in direktem Zusammenhang zu einem Wichtelladen-Item. Wer das selbst herausfinden möchte, darf nicht in diesen Spoiler schauen:


    Neugierige können allerdings vorher entscheiden, ob sie den Hausaufbau nicht doch noch etwas verschieben möchten. Wenn man den Mühlentrick noch nicht anwenden kann und / oder noch kein Golderz kaufen kann, ist dies u.U. empfehlenswert.


    Die Erze, die man bei Smitty kaufen kann, werden nicht automatisch freigeschaltet, sondern erst, nachdem man ein Werkzeug auf die jeweilige Stufe aufgelevelt hat.

    Die Listen zum Händler-Inventar im entsprechenden Thema habe ich aktualisiert.