Beiträge von Nyrian

    Für mich persönlich ist es völlig egal, ob ein Antrag nun mit einem Ring, einer Feder, einer Spielkarte oder was auch immer gemacht wird, solange diese Gabe für die beiden Personen eine besondere Bedeutung hat.

    Allerdings bin ich auch der Meinung, dass kein Vogel für so eine Feder gerupft oder sogar getötet werden sollte...als Alternative könnte ja ein Ring mit einer kleinen, zarten Feder aus blauen Edelsteinen besetzt werden oder die Feder könnte farblich in den Ring eingraviert werden.

    Da ich noch sehr viele HM spielen Möchte. 😅


    Wie ist dieses HM so? :)

    Sagen wir mal so...ich würde warten, bis Story of Seasons Friends of Mineraltown heraus kommt^^

    Außer, du stehst auf eine sehr kurze Story, eine gewöhnungsbedürftige Grafik, ein Hm-Spiel ohne Dorf und endlose Mutationsmöglichkeiten der Pflanzen, die aber leider nirgends erklärt werden.

    Dorf des Himmelsbaumes/das verlorene Tal und Hm-Licht der Hoffnung...für mich schlichtweg die schlechtesten HM-Spiele auf dem Markt.

    Da nehm ich lieber den DS zur Hand und zocke mal wieder HM-der Großbasar...auch wenn es eines der schwersten HM-Spiele ist.

    Meine Liebe zu HM verdanke ich im Grund meiner Tochter. Sie wünschte sich damals für den S-NES ein Spiel zum Geburtstag. So sind wir durch die Geschäfte getingelt, bis ihr das HM in die Hände fiel und sie meinte, dieses Spiel würde ihr gefallen.

    Ich las die Kurzbeschreibung auf der Rückseite und hatte so meine Zweifel, ob das unbedingt das richtige Spiel für sie sei. Aber für meine Tochter stand fest, entweder dieses Spiel oder gar keines und so landete es eben im Einkaufskorb.

    Tzja...und was soll ich sagen....an ihrem Geburtstag begann mein Töchterli abends noch ein wenig zu spielen und ich fand die Tiere ganz knuffig. Als es dann für meine Tochter Zeit fürs Bett war, habe ich einfach auch einen Speicherplatz angelegt und schon war es passiert, dass HM-Fieber hatte mich erfasst und bis heute nicht freigegeben. :D

    Das schlechteste HM...für mich eindeutig HM-Dorf des Himmelbaumes...da passte im Grund gar nichts, An die Grafik konnte ich mich ja gewöhnen und die Farm einmal tatsächlich selbst gestalten zu können, fand ich sogar interessant. Aber das war es dann auch schon, die Mutationen der Pflanzen z.B. haben mich bereits nach sehr kurzer Zeit nur noch angeödet und deshalb bin ich bei diesem Spiel auch nur bis zum Ende des 2 Jahres gekommen. (normal spiele ich mind. 6-8 Jahre, bei Friends of Mineraltown habe ich sogar Jahrzehnte gespielt^^)

    Unkraut kannst du einfach rausrupfen^^

    Ansonsten solltest du von Anfang an Holz, Steine, Erze, Edelsteine und Müll horten, denn davon wirst du im Laufe des Spieles sehr viel benötigen.

    Es ist auch ratsam, das Haus rasch wenigstens 1x auszubauen, erst danach kannst du dir Kochgeschirr kaufen. Gekochtes Essen ist gut für deine Ausdauer und es bringt dir auch mehr Gold ein, wenn du es verkaufst. (Das Kochgeschirr hat am Anfang nur 1,5 Sterne, es verbessert sich durch das Kochen)

    Das Upgraden der Werkzeuge sorgt zunächst nur dafür, dass du schneller arbeiten kannst, der Energieverbrauch verringert sich leider nicht. Trotzdem solltest du die Spitzhacke rasch auf Silber auflvl., damit du dich in der Mine bis zu Stufe 10 durchbuddeln kannst. Die Angel hingegen kannst du ruhig erstmal auf Kupfer belassen, auch damit wirst du die teuren Fische fangen können.

    Wie stets, lohnt es sich auch, sein Gold wieder in die lieben Tiere zu investieren, zunächst passen allerdings nur 5 Tiere in die Ställe und selber züchten kannst du erst, wenn du deine Ställe mindestens 1x ausgebaut hast.

    Um die Tiere auf die Weide zu lassen, musst du die Hühner hinaustragen und die Kühe/Schafe aus dem Stall schieben. Sie können auch nachts draußen bleiben (solange es nicht regnet) und müssen dann auch nicht gefüttert werden. Allerdings erhöhen sich die Herzchen schneller, wenn sie abends wieder in den Stall gebracht werden und ein wenig Futter erhalten. Oder du fütterst sie mit den Tierkeksen, um sie schneller zutraulich zu machen, was nun besser ist, muss wohl Jeder für sich selbst entscheiden.

    Nach dem Ausbau der Ställe auf Stufe 3 gibt es Glocken zu kaufen, die das Weiden lassen erleichtern, zunächst silberne Glocken, mit denen du die Tiere zusammen rufen kannst und etwas später dann noch eine goldene Glocke, die endlich dafür sorgt, dass die Tiere freiwillig rein- und raus laufen. (Allerdings müssen sie dafür mind. 3 Herzen haben, sonst überhören sie die Glocke einfach boshaft)


    Natürlich ist es auch ratsam, jeden Tag mit den Bewohnern zu reden, damit du bald ein angesehener Mitbürger wirst. Hilfreich ist es dabei, sich an den Bürgermeister ranzuwanzen, denn um so schneller kommst du dann eine Teil von Dorameons Apperaten zurück.

    Im Schnäppchenmarkt solltest du dir rasch das Netz zum Käferfangen kaufen, denn Angeln und Käfer fangen kostet keinerlei Ausdauer und sorgt gerade am Anfang für ein kleines, aber regelmäßiges Einkommen.

    Auch am Strand und in den Wäldern findest du Allerlei, dass sich gut verkaufen oder sammeln lässt, zudem ist die Landschaft so schön gestaltet, dass solche kleinen Spaziergänge tatsächlich Spaß machen.^^


    Zum Schluß noch ein Tipp zum raschen Geldverdienen ab Herbst des 1 Jahres:

    Sobald du die Szene mit dem Schmied ausgelöst hast, kaufe dir die Mühle. Baue Weizen an oder kaufe ihn im Cafe. Allerdings ändert sich das Angebot im Cafe mit jeder Jahreszeit zufällig, weshalb du vielleicht ein wenig tricksen musst, um an Weizen zu gelangen. Einfach vor dem 1 Betreten des Cafes zu Beginn einer Jahreszeit abspeichern, nachsehen was angeboten wird und wenn kein Weizen dabei ist, das Spiel neu laden.

    Sobald du nun die Mühle und den Weizen hast, verarbeite den Weizen zu Mehl und verkaufe es. Oder wenn du schon kochen kannst, verarbeite das Mehl zu Brot, damit machst du noch mehr Profit und erhöhst gleich den Sternenrang des Kochgeschirrs^^

    Doramon mag auch Sonnenblumen

    Jenny mag Cappacio

    Jemma mag Apfelkuchen und Möhren


    Die Wichtig-Liste ist meiner Meinung nach nur zum Nachgucken, was man schon alles gefunden hat. Fürs Spiel habe ich sie auf jeden Fall nie gebraucht.

    Mark mag auch Blumenkohl, aber eig. sollte die Ameise gut ausreichen, um ihn auf 5 Herzen zu bringen.

    Dorameon, Jenny und Jemma müssen allerdings auch mit dir befreundet sein und du musst die ganzen Szenen, die immer etwas mit der Suche nach den Erntewicheln zu tun haben, gesehen haben.

    Wenn das der Fall ist, musst du noch in den Kullerwald laufen, dann sollte sich die Szene auslösen, mit der du schließlich die Wichtel freischaltest.


    Ja, die Mine hat nur 10 Ebenen.

    Hab gerade entdeckt, dass es später doch eine Rufglocke für die Farmtiere gibt.

    Mit dieser Glocke laufen sie aus oder in den Stall, allerdings müssen sie schon mind. 3 Herzen haben, sonst sind sie bockig und überhören die Glocke.

    Leider kann ich nicht sagen, ab wann sie diese Rufglocke angeboten haben, denn nach dem Ausbau meiner Ställe und dem Kauf der einzelnen Glocken war ich längere Zeit nicht mehr beim Viehhändler.

    Wenn man sich regelmäßig mit den Bewohnern unterhält, geht es mit der Story recht flott vorwärts, war auch ganz überrascht, als ich plötzlich durch war.

    Aber..danach kommen noch etliche sehr nette Szenen mit den Bewohnern, deshalb stört es mich überhaupt nicht, dass die Hauptstory schon durch ist :)


    Im Moment fälle ich fleißig Holz und sammle nebenbei goldenes Garn, weil ich meinem kleinen Nobi natürlich die Prachtmöbel ins Haus holen möchte. Zur Zeit lebt er mit den ländlichen Möbeln in rot, wobei ich allerdings den normalen Holzboden dazu genommen habe.

    Ansonsten baue ich meine Farm ein wenig um, die Felder werden für die Springler ausgelegt, Zäune und Wege müssen noch gebaut werden und...ich habe auch noch nicht alle Werkzeuge auf dem Ultra-Lv...kurz gesagt, es gibt noch eine Menge zu tun und ich finds gut so :D

    Ein kleiner Tipp für den Herbst:

    Geht beim Tröpfelsee bis fast an das Portal, dass zum Kullerwald führt.

    Dort stehen rechts zwei Weichholzbäume, fällt sie und ihr könnt nun einen umgestürzten Baum sehen, auf dem zwei Pilze wachsen.

    Wachsen Pflanzen auf den bestimmten Feldern schneller? Sprich Bäume z.b. sind nach 16 statt 20 Tagen fertig oder noch früher?

    Und wie kommt man am besten an (schwarze) Steine und schwarzes Holz....?

    Abgesehen vom kaufen ^^

    Ja, die Pflanzen wachsen auf den passenden Pachtfeldern schneller, z.B. die Süßkartoffeln sind nach der ersten Ernte dann jeden Tag erntbar. Ist sehr hilfreich für die 15.000 Gerichte, die man zum Freischalten vom Tropenland benötigt.

    Schwarze Steine und schwarzes Holz kannst du im Safaripark finden, für das Holz am Besten vor den drei flachen Baumwurzeln abspeichern. Nachsehen, falls kein schwarzes Holz drin war, einfach neu laden und wieder versuchen.

    Manchmal kommt es auch auf die Uhrzeit an oder auf was auch immer^^

    Ich bin gestern ein wenig im Dorf rumgeschlichen, war vor dem Krämerladen und hab dann noch die Katze gekrault. Auf einmal löste sich eine Szene mit Helen und Jenny aus, ohne das die Beiden vorher überhaupt zu sehen waren.

    Penta tauchte dann auch noch auf, aber er war, wie fast immer, sehr schweigsam. Kurz nach ihm sauste Gian heran und Nobi und er haben überlegt, wie es mit Penta weiter geht...bin mal gespannt, was da als nächstes kommt^^

    Hat hier schon wer die Story durch?

    Auf Neoseeker steht, dass

    das nächste Event getriggert wird, wenn man nach West Natura geht und Raviola und Harmon fünf Herzen haben. Habe ich. Aber nichts passiert. : /

    Bin noch nicht durch aber genau an der Stelle und warte auch das irgendwas passiert .

    wenn ich mich mich richtig erinnere, benötigte man 6 Herzen bei Harmon und Raviola

    Nyrian : Herzlichen Glückwunsch!

    In welchem Jahr und Monat bist Du denn?

    Bin jetzt im Winter des dritten Jahres und es ist das erste Mal, dass mir sogar diese Jahreszeit gefällt. Sonst habe ich den Winter meist recht schnell vorbei ziehen lassen...einfach Farm und Tiere versorgt, 1x mit den Bewohnern geredet und dann ab ins Bett.

    Aber hier finde ich die Landschaft so schön und es macht mir einen Heidenspaß, die verschiedesten Schneemänner/Frauen zu bauen, so dass ich meist erst gegen 22 Uhr zurück zur Farm wusel.


    Die Mine..joar, ist schon etwas anstrengend, bis genügend Edelsteine für die Maschinen gefunden sind. Zur Zeit muss ich noch 10 Saphire und 3 Diamanten finden, um mir die Ultra-Gießkanne bauen zu lassen.

    Nötige wäre es ja wirklich nicht, aber tzja die Gier halt *grins*

    Bei der Spitzhacke ist es so, dass man erst mit der Silberstufe bis zum Plumpssee gelangen kann (falls ich mich vorher nicht nur zu doof angestellt habe :/)

    Nicht ganz. Ich habe bisher nur Eisenwerkzeuge und schaffe es auch. Dafür benötigt man aber 2 Speicherplätze ;) Ich speichere auf Platz 2 auf der Ebene zuvor und auf Platz 1 dann in der aktuellen Ebene. Sollte ich kein Seil finden, lade ich die vorherige Ebene einfach erneut. So habe ich mich schon in FoMT bis nach unten geackert :saint:

    bei diesem Spiel sind 2 Speicherplätze nicht nötig, da sich die Lage des Seils (und der Mats, Edelsteine, Müll) nicht ändert.

    Offenbar hattest du bis jetzt einfach Glück, dass das Seil nie unter einer der sehr dunklen Kacheln lag.


    Catch : sag deiner *hüstel* Bekannten, mit der Eisenhacke kann man mit etwas Glück hinunter zum See kommen, aber es kann eben auch schief laufen, wenn sich das Seil unter den fast schwarzen Kacheln versteckt. Diese bekommste erst mit der Silberhacke kaputt, also alles gut...kein Grund mit dem Köpfchen gegen die Wand zu schlagen^^