• Name: Raegar Clegane
    [IMG:http://fc05.deviantart.net/fs7…incesslettuce-d6x7c1q.png]
    Altersstufe: Erwachsener
    Geburtstag: 07.Juli
    Größe: 1,83 m
    Familienstand: Single
    Familie: Mutter (wohnt ihn einer anderen Stadt)
    Herkunft: Riverport
    Info: Raegar hat keine Familie hier in Riverport. In seiner alten Heimatstadt hat er sich von seinen Eltern distanziert und beschloss für sich selbst zu leben und aus seinem alten Wohnort wegzuziehen. Sein Umzug war ohne jegliche Hilfe nicht leicht, also nahm er für eine Weile einen Job im Hotel "Stell dich ein" an. Somit finanzierte er sich seine Unterkunft im Hotel und legte den Rest beiseite,um davon seine jetzige Wohnung im Steinweg leisten zu können. Ein paar Jahre ging er noch im Hotel seiner Kellnertätigkeit nach um sein kommendes Leben finanzieren zu können. Als sein Vater dann starb begab er sich zurück in seine Heimatstadt um seiner Mutter Trost zu spenden. Jedoch konnte er auch nicht bei ihr bleiben da er sich an sein Leben in Riverport gewöhnt und die Leute dort zu lieben gelernt hatte. Seiner Mutter fiel es nicht leicht ihn erneut ziehen zu lassen, nachdem die beiden sich versöhnt hatten. Raegar zog doch wieder zurück nach Riverport und mit dem Geld das seine Mutter ihm zur Unterstützung mitgab, konnte er seinen Job im Hotel kündigen. Von nun an war alles anders, der Knochenjob im Hotel war Geschichte und Raegar verstand sich wieder mit seinem verbliebenen Elternteil. Nun konnte sein neuer Lebensabschnitt in Riverport beginnen.
    Job: Kellner [Restaurant "Denk-Mahl"]
    Charakter: aufgeschlossen, meist freundlich, ungeduldig, dickköpfig, planlos, humorvoll, abenteuerlustig, lebt in den Tag hinein, träumerisch, manchmal vergesslich, guter Zuhörer
    Vorlieben: Raeger liebt gutes Essen und dazu ein kühles Bier, nette Unterhaltungen und viel Humor. Er scheut sich nicht vor vielen Bekanntschaften und hat dabei aber keine Lust, sich fest an eine Frau zu binden, dafür lebt er zu gern spontan. Er liest gern ein gutes Buch auf der Terrasse und macht als Ausgleich zum Job gern Sport. Das er dadurch körperlich attraktiv auf Frauen wirken kann, ist ein netter Bonus, den er gern annimmt.
    Abneigungen: Arroganz, Unfreundlichkeit, Überheblichkeit, wenn man Essen wegwirft, Kinder (weil er sich einfach nicht mit Ihnen beschäftigen will).
    Wohnort: Steinweg 1 | Riverport
    Vergeben an:  Sunlight

  • Mein Steckbrief :)


    Name: Sakura Havard


    [IMG:http://orig02.deviantart.net/b…incesslettuce-d8l61w8.png][IMG:http://orig12.deviantart.net/c…incesslettuce-d8mjjqw.png]


    Altersstufe: Junge Erwachsene

    Geburtstag: 08. Januar

    Größe: 1,69 m

    Familienstand: Single

    Familie: Lily [Mutter], Danny [Vater], Yumi [Schwester], Charlene [Schwester], Benjamin [Bruder], Mary [Ziehmutter], Ray [Ziehvater]

    Herkunft: Destiny Valley

    Info: Sakura auch genannt Sake, hat sich mittlerweile mit Yumi versöhnt und auch mit Lily kriegt sie sich nicht mehr ganz so oft in die Haare aber wie man schon sagt - Nobody is perfect. Danny ist ihr eher ein wenig fremd geworden, denn gesehen hat sie ihn schon seit längerem nicht, genauso wie Nick, wobei deren letztes Treffen nicht ganz so lange her war. Vermissen tut sie ihren 'Bruder' trotzdem. Seit neusten sind sie und Leila wieder ein Herz und eine Seele, die beiden besten Freundinnen unternehmen wieder öfters etwas, was Sakura sehr freut.

    Job: Studiert Medizin, Tierpfleger-Nebenjob für Affen [Zoo]

    Charakter: Verrückt; Krank; Aufgedreht; Abgedreht; Fröhlich; Lustig; einfach sie selbst, auch wenn wohl irgendwas falsch gelaufen ist, vielleicht ist sie ja mal als Baby auf den Kopf gefallen. Lily, Danny? Irgendwas zu eurer Verteidigung zu sagen? Naja zurück zu Sake, ihre Hibbeligkeit grenzt auch schon fast an ADHS aber lassen wir doch mal das arme Mädchen in ruhe und gehen zum nächsten Punkt über.

    Vorlieben: Goldfische, Ihre Müsli-Karton Sammlung, Unfug treiben, Leila, Nick, Louis, Kinderlieder, Comics

    Abneigungen: Clowns, Flugzeugabstürze auf einsame Inseln

    Wohnort: St. Ulrich Straße 6 | Riverport

    Vergeben an:  Mitaia


    ✶★"Eine kleine Überlegung, ein kleiner Gedanke an andere, macht den ganzen Unterschied aus."★✶

    - Winnie Puuh




  • Mein Steckbrief :)


    Name: Ethan Patel


    [IMG:http://fc02.deviantart.net/fs7…incesslettuce-d7cdfrh.png]


    Altersstufe: Junger Erwachsener

    Geburtstag: 25. Juli

    Größe: 1,94 m

    Familienstand: Ledig

    Familie: Ethan's Vater ist ein Basketballstar, der meistens nur an Geburtstagen nach Hause kam um seine Familie zu besuchen. Da seine Mutter, die Managerin des Basketballstars war, verließ auch sie ihn eines Tages, um bessere Arbeit zu leisten und ihren Mann öfters sehen zu können.

    Herkunft: Brisendorf

    Info: Nach Ethan's 14. Geburtstag, war der Tag gekommen an dem seine Mutter ihren Traum verwirklichen wollte und ihn verließ. Doch allein lassen konnte sie ihn nicht, weshalb sie eine Nanny einstellte, die sich fabelhaft um Ethan kümmerte. Da er damals gerade in die Pubertät kam und seine Nanny (damals 23 Jahre alt) auch nicht gerade von schlechten Eltern war, verliebte sich der junge Knabe in sie. Er versuchte jede freie Minute, in der er nicht Basketball spielte, mit ihr zu verbringen. Er tat vor ihr immer sehr Erwachsen, damit sie ihn nicht als Kind betrachtete, wodurch er auch schnell Selbstständig im Haushalt wurde. Eines Tages (Als Ethan 18 wurde) kündigte sie und der Junge mit dem gebrochenen Herzen war nun auf sich allein gestellt, bis er nach Riverport zog.


    In der Schule war er eher ein 4er Schüler, hatte jedoch eine besondere Begabung für Chemie und Physik, woher auch sein Spitzname C2H6 kommt, die chemische Formel von Ethan.


    Sein Traum war es schon immer, es seinem Vater gleich zu tun und Basketballstar zu werden, weshalb er jeden Tag trainiert um besser zu werden. Leider ist er noch nicht so erfolgreich, deshalb fällt sein Gehalt auch eher knapp aus, aus diesem Grund hat er einen Nebenjob angenommen um auch Kindern zu helfen ihre Träume zu verwirklichen.

    Job: Basketballspieler und als Nebenjob Coach in einem Basketballverein für Grundschüler.

    Charakter: Sein Charakter zeigt sich eher als freundlicher Junge, der gerne Anderen hilft und sie beratschlägt. Doch meistens berät er eher Mädchen mit Liebeskummer, da er sehr feinfühlig ist und als bester Freund fungiert. Er ist leicht zu begeistern und schnell berührt, durch seine emotionale Ader. Desweiteren ist er selbstständig und hilfsbereit, jedoch auch ehrgeizig wenn es um seine Träume geht. Eben ein junger, basketballverrückter, aufgeschlossener Kerl, der sich gerne in Probleme anderer einmischt.

    Vorlieben: Frauen, Bros, Dating Simulatoren, Sport Games, Basketball, Allgemein Sport und Training, Charme, Gesunde Ernährung, Romantische Filme/ Romane etc.

    Abneigungen: Unhöfliche Scharlatane die nichts gutes im Sinn haben und Frauen ausnützen

    Wohnort:  Goethestraße 2 "Die Apartments" | Riverport

    Vergeben an:  Mitaia



    ✶★"Eine kleine Überlegung, ein kleiner Gedanke an andere, macht den ganzen Unterschied aus."★✶

    - Winnie Puuh




  • Name: Iuka Pelekai


    [IMG:http://orig00.deviantart.net/3…incesslettuce-da53c7g.png]


    Altersstufe: Teenager

    Geburtstag: 9. September

    Größe: 1,63m

    Familienstand: Ledig

    Familie: Shuka [jüngere Zwillingsschwester], Ludeus [älterer Bruder], Alma [jüngere Schwester], Sharq [jüngerer Bruder], Calila [Mutter], Mithra [Tante], Tototala [Großmutter]

    Herkunft: Lulucoco Town

    Info: Bis zuletzt lebte die recht große Familie in Lulucoco Town, wo sie bis dato eine Strandbar betrieben, welche Tototala in ihrer Jugend gemeinsam mit ihrem Ehemann eröffnete. Im Verlauf der letzten Jahre jedoch nahm die Zahl der Touristen stetig zu, und so wurden es auch immer mehr und mehr Bars, mit denen die Familie auf Dauer einfach nicht konkurrieren konnte. Mit einem gemeinschaftlichen Entschluss und einem lachenden und einem weinenden Auge machte sich die Familie somit auf den Weg in eine neue Stadt, in welcher sie ihre Bar erneut eröffnen konnten und zumindest zum aktuellen Zeitpunkt keine Angst davor haben mussten, selbiges Szenario erneut durchleben zu müssen.

    Im Gegensatz zu ihrer Schwester war es für Iuka überhaupt kein Problem umzuziehen. Sie liebte, ebenso wie die beiden jüngsten der Familie, das Abenteuer, und mit ihren alten Freunden konnte sie auch so Kontakt halten und sie hin und wieder besuchen. Außerdem lebten sie sowieso in der Zeit des Internets und der Smartphones. In der Schule gilt Iuka als sehr motiviert und zielstrebig was ihre eigene Zukunft betrifft. Genaue Pläne über das, was sie mit ihrem Leben machen möchte hat sie zwar selber noch nicht gemacht, aber im Moment ist dies auch nicht von großer Dringlichkeit

    Job: Schülerin, Servicekraft [Strandbar 'Lulucoco']

    Charakter: Vergleicht man die beiden Zwillinge, so wäre Iuka definitiv die extrovertierte der beiden. Dabei spielen Berührungsängste gar keine Rolle. Iuka liebt es neue Leute zu treffen und lässt ihre aufgeschlossene Art auch gerne raushängen, manchmal ist es für sie zwar etwas unverständlich, warum sich einige Leute durch ihre laute Art unangenehm fühlen, aber wirklich etwas ausmachen tut es ihr dennoch nichts.

    Vorlieben: gute Gespräche, ihre Familie, das Meer, gutes Wetter und offene Leute, Spaß und Freizeit

    Abneigungen: Spießer, Langeweile, Intoleranz, Stille

    Wohnort: Waldweg 2 | Riverport

    Vergeben an: Puh



  • Hier der Steckbrief~


    Name:  Kasumi Tsukino

    [IMG:http://orig14.deviantart.net/1…incesslettuce-d9tkdmc.png]

    Altersstufe: Erwachsene

    Geburtstag: 07. Oktober

    Größe: 1,62m

    Familienstand: Single

    Familie: Yuzuki [Bruder], Vater in Tsuyukusa Village

    Herkunft: Tsuyukusa Village

    Info: Als Kinder von erfolgreichen Eltern wuchsen die beiden in relativ guten Verhältnissen auf. Ihre Eltern leiteten ein eigenes Sushi Restaurant und planten, dieses an ihre Kinder zu übergeben, wenn sie alt genug waren. Doch nach wenigen Jahren traf die Familie ein Schicksalsschlag: ihre Mutter verstarb an einer Krankheit und ihr Leben änderte sich schlagartig. Ihr Vater versank in Depressionen und musste aufgrund dessen das Restaurant aufgeben. Daraufhin hat sie ihre Sachen gepackt um in Riverport ein gemeinsames Restaurant mit ihrem Bruder, welcher ihr nach zwei Monate folgte, zu eröffnen.

    Kasumi war schon früh vom Geschäft ihrer Eltern fasziniert und hat dort mitgeholfen. Doch die anderen Kinder fanden das nicht so toll. Sie sprachen nie mit Kasumi und diese sprach auch nicht mit den Anderen. Daraus resultierte, dass sie keine Freunde hatte. Ihre Famile war Kasumi deswegen das Wichtigste auf der Welt, in deren Reihen konnte sie aufblühen. Doch dann kam der Schicksalsschlag, der ihr gesamtes Leben auf den Kopf stellte und Kasumi von heute auf Morgen alles entriss. Ihre Mutter war tot, ihr Vater verkroch sich nur noch und wollte nicht mehr leben. Alles was ihr blieb, war ihr geliebter Bruder. Sollte sie Yuzuki auch noch verlieren wäre ihr Leben entgültig vorbei. Kasumi wurde still. Sie versucht die Fassade des mysteriösen Mädchens aufrechtzuerhalten, doch innerlich ist sich nicht mehr die, die sie einmal war. Noch nicht ganz des Lebens müde versucht sie ihren Eltern zu gedenken, für alles was sie für sie und ihren Bruder getan haben und will deshalb den Laden zu Glanz verhelfen. Es ist ein kleiner Strohhalm an den sie sich klammert. Sie bezeichnet sich selbst als Realist, gleicht jedoch einem Pessimisten. Kasumi hat starke Schlafstörungen. Manchmal schläft sie gar nicht.

    Job:  Besitzerin des Sushi-Restaurants [Riverport Plaza]

    Charakter: Kasumi ist ein eher stilles Mädchen. Sie versucht, so wenig wie möglich von sich preis zu geben, wenn sie mit anderen spricht. Ihre Gedanken sind meist sehr negativ und nüchtern, vor allem wenn sie nicht gut geschlafen hat. Ihr Repertoire an Gesprächsthemen ist ziemlich beschränkt, da sie einen Großteil ihrer Zeit damit verbringt, über das Restaurant und Kochrezepte zu denken. Sie ist sich allerdings bewusst, dass sie damit Leuten schnell auf die Nerven gehen kann. Wenn sie also merkt, dass sie jemanden mit ihrem Enthusiasmus langweilt, hört sie oft einfach auf zu reden.

    Vorlieben: Kochen, das Sushi-Restaurant, Bücher lesen, Tee, ihr eigenes Zimmer, Wälder

    Abneigungen: Kinder, da sie sich nicht sicher ist wie sie mit ihnen umgehen soll, Krankenhäuser, Orte mit großen Menschenmassen

    Wohnort: Nocturnegasse 8 | Riverport

    Vergeben an: Belly