Beiträge von Geena2002

    ~ Ines kommt an


    Langsam schlenderte sie durch die Straßen und schaute den Leuten bei ihrem hin und her zu.
    Sie hatte ihr Schwert um die Schulter gelegt und schaute in die Luft.
    Der Wind blies ihr ins Gesicht und sie lächelte leicht.
    Dann ging sie weiter herum.
    Ihre Hände waren in ihren Taschen vergraben und ihr kaltes, emiotionloses Gesicht wieder aufgesetzt.
    Sie schaute sich nach einer Sitzmöglichkeit um und sah einen Brunnen, auf dem aber schon jemand saß.
    ,,Ach, scheiß drauf" murmelte sie und überwand die letzten meter.
    Ohne zu fragen setzte sie sich hin und legte die Beine übereinander


    (Kurz? >.< Jop...und Unkreativ -.-')

    Ich würde gern Carmen wieder übernehmen :)



    Carmen 
    [IMG:http://i156.photobucket.com/albums/t24/EVEYDAWN94/Rune%20Factory%203/rmsnpd.png]
    Spitzname: Cari (Nur Persia)
    Altersstufe: Erwachsene
    Geburtstag: 23. September
    Wohnsitz: Der Strand
    Familie: Mutter und Vater leben weit entfernt von Alverna
    Info: Hierzu gibt es nicht viel zu sagen. Sie hat einen
    etwas komplizierten Charakter der schwer zu deuten ist. Ihren
    Gedankengängen kann man meist nicht folgen. In einem völlig unpassenden Moment
    sagt sie etwas sehr verwirrendes, oder etwas, was eigentlich gar nicht
    zum Thema gehört. Carmen ist meist sehr direkt und wirkt aber leicht sarkastisch von Zeit zu Zeit. Ihr viel es aber dennoch durch ihre andere Seite, die witzige offene Art, leicht, Freunde zu finden. Durch ihr unerschöftes Selbsbewusstsein und ihren Kampfgeist hällt sie sich und die anderen meist auf Trapp.
    Sie hat diese spezielle Art, sich zu dem seltenen und exotischen hingezogen zu fühlen. Sie kam eigentlich
    schon immer besser mit "dem anderen" Geschlecht klar. Da flirtet sie auch mal gerne. Am liebsten mag sie dennoch Herausforderungen und Abenteuer. Oder, wenn sie gerade etwas entspannen will, Angeln.
    Beruf:
    Charakter: offen, sarkastisch, direkt, energiegeladen, mysteriös, selbstbewusst, aktiv, witzig, mag Herausforderungen und Abenteuer, flirty
    Hobbies: Angeln, Sport, Abenteuer, Herausforderungen, Flirts, über alles mögliche nachdenken
    Vorlieben: Jungs, Fische, Angeln, Wasser, spannende Geschichten, Herausforderungen, Flirts
    Abneigungen: Zicken, Angeber, wenn nichts dahinter steckt, nicht kritikfähige Leute, Romantik (wenn es in's schnulzige geht)
    Zauber:
    Waffen: Zwillingsschwerter
    Heldengrad: 
    Vergeben an:  Geena2002
    Zuletzt gespielt von: ---

    Jetzt ich :)


    Name: Inés
    Beruf: Ritter
    Alter/Geburtstag: 20 / 21.3
    Rasse: Silberelfe
    Klasse: Kriegerin
    Aussehen: nicht groß und nicht klein, kräftig (nicht dick! nur nicht zerbrechlich schlank), schwarze Locken, nackenlang
    Element: Luft
    Charakter: Inès ist sehr ergeizig und trainiert oft stundenlang bis sie mit sich zufrieden. Sie teilt nicht gern und liebt es auf anderen herumzuhacken.
    Aber auch an Selbstvertrauen mangelt es ihr nicht. Oft hat sie eine spitze Zunge und beledigt andere, ohne es zu wollen.
    Sie redet auch gerne ohne nachzudenken, was manche oft als unangenehm empfinden.
    Aber auch sie hat ihre gute Seite. Wenn man erstmal an der harten, distanzierten Elfe vorbeigekommen ist, spürt man eine ganz neue Seite von Inès.
    Diese Seite ist freundlich und hilfsbereit. Wenn man sie nett fragt hilft sie gern und auch bei anderen Problemen hat sie ein offenes Ohr.
    Kurzer Infotext: Ihr Leben war nicht gerade ein Traum. Nachdem ihre Mutter einen anderen Mann geheiratet und ihre zwei Kinder allein gelassen hatte, ging diese ganze Geschichte den Bach runter.
    Inès kümmerte sich drei Jahre um ihre, damals 13 Jahre alte, Schwester. Als diese 16 wurde verließ Sie sie und versucht sich jetzt ala Ritter.
    Fähigkeit: Sie kann die Luft nach ihren willen bäugen und kleine Wirbelstürme und Windstoße entfachen, die auch das Schwert verstärken können
    Wohnort: Nandria
    Vergeben an: Geena2002



    EDIT: Text kurz geändert.


    EDIIIIT: Formatiert

    Ich bin auch wieder da!
    Nach ner' halben Ewigkeiit spinnt das Internet nicht mehr und ich kann wieder auf meine Lieblingsseite ^.^
    Ich hab mich irgendwie total verbessert im schreiben (Jedenfalls wenn ich mir die Posts von "damals" ansehe :')), was aber auch daran liegen könnte, dass ich Geschichten schreibe.
    Jedenfalls hoffe ich, dass ich wieder regemäßig on komme und euch wieder nerven kann :')


    GLG Geena

    ,,Jap, es ist noch etwas da" sagte sie und ging kurz in die Küche. Nach etwa 5 Minuten kam sie mit einem Dampfenen Kessel wieder raus. ,,So..es ist zwar nur noch ein bisschen da, aber wenigstens etwas" sie stellte den Topf auf den Nachtisch und holte einen aufklapbaren Tisch, den sie vorhin im Schrank gesehen hatte. Fertig aufgebaut und mit Topf drauf, ging die zwei Schüsseln holen. ,,Hier....bitte sehr" sagte sie und schöpfte Pia etwas in die Schale. Die setzte sich hin und schaute in die Schneeflocken. ,,Magst du Schnee?" fragte sie Pia, beim schlürfen der Suppe.

    Cai musste seine Tränen wohl bemerkt haben, denn sie posaunte es gleich groß raus.
    Komm Apollo!!! Reiß dich zusammen!!! Du bist ein Mann!!! er drückte seine Augen zusammen und beendete somit sein Gefühlscaos.
    ,,,Nein" sagte er fest und lächelte.
    ,,Ähm....Ja...Ok" irgendwie war es schon komisch, er wusste so wenig über andere Geschöpfe.

    ,,Ähm...verfluchtes Tier!?" er kratzte sich leicht am Kopf und überlegte ob er vielleicht mehr lernen sollte.
    ,,Ich will nicht darüber reden" sagte er einfach und schaute weg.
    In seinen Augen waren kleine Tränen zuerkennen. Er schaute in die Ferne und dachte an seine Vergangenheit.
    Seine Familie, sein Zwilling...Oh, er hast ihn überalles und seine Meerjungfrau....Meine Meerjungfrau.

    Erleichtert schaute er Meg an.
    ,,Ihr...Ihr seid keine Menschen?" Sie sahen ganz normal aus und bei ihm fiel es schon auf.
    ,,Nein ich habe mich nicht verlaufen" sagte er und winkte Bello zu sich her.
    Der kuschelte sich in seine Armbeuge und dadurch fiel auch der Rest seiner Verkleidung ab und er stand nur noch in Lederhemd und Lederhose da.

    ,,Ähm...Vielleicht" Seine Kiemen juckten jetzt wie verrückt und er musste richtig kräftig kratzen.
    Aber leider fiel dabei seine Kapuze ab und mann sah seine roten Haare und seine blaue Haut in der ÖFFENTLÖICHKEIT.
    Er wurde rot-lila und zog seine Kapuze wieder über ,,Ihr habt nichts gesehen, Ok?" fragte er schon fast bettelnt und guckte die beiden flehend an.
    ,,Bitte!".

    Als Meg so komisch guckte, fasste er sich, aus Reflex, an die Kiemen.
    Als dann Cai (er nennt sie einfach mal so^^) dann die Frage stellte, die ihn erschaudern ließ, färbte sich sein Gesicht rot, Nein, eher lila wegen dem Blau.
    ,,Ähm...." ,,Welches Geheimnis? Du meinst wieso er sich überwasser halten kann? Das ist einfach" lächelnd machte er eine Handbewegung und die Blase war weg, verschwunden, geplatzt.
    Aber ehe Bello runterfallen konnte oder ersticken, machte er eine weitere Handbewegung und kurz vorm Boden und vorm Ersticken, kam die Blase zurück.
    ,,So...Meinst du das?".