Majo MacCailín

  • 1083-majo-maccail%C3%ADn-png

    Charabio-01.png
    Hexe - Giftspritze - Magieaddict
    Eine Hexe, welche es trotz der Vernachlässigung ihrer Tante, geschafft hat zu einer selbstbewussten jungen Frau heranzuwachsen und sich von den primitiven Nichtmagiern nicht bremsen zu lassen. Sie liebt ihre Magie, ist im Allgemeinen sehr überzeugt von sich selbst und lässt sich von anderen weder schlecht behandeln, noch herumkommandieren. Sie ist eine Hexe und somit hat sie ein Mittel gegen alle Widrigkeiten.
    Also ist sie im Grunde auf dem besten Wege wie ihre Tante zu werden. Nur besser und etwas netter. Man muss nur wissen wie man die Nettigkeit aus ihr herauskitzelt.



    Karma1.png
    Karma
    Kadse
    ++++
    Den Kater bekam sie auf der Wichtelfeier von Matze geschenkt und schleppt sie jetzt fast überall mit hin.



    Unbenannt-1-02.png

    1121-alessa-evans-png
    Alessa Evans
    Quälgeist - Angsthase
    +-
    Hina und Alessa landen bei der Suche nach einem Hasen, von dem sie glauben er könne erfrieren, bei Majo tief im Nebelwald, wo sie gerade ein kleines Ritual durchführt. Natürlich beschließt sie sich die beiden Kinder ein wenig zu erschrecken. Als sie dann nach der Erschreckeraktion bei ihr sind um Tee zu trinken findet eine der beiden ein Insekt in ihrem Becher, der definitiv nicht von Majo kam, und die beiden verschwinden aufgebracht von dannen.



    1045-cedric-evans-png
    Cedric Evans
    Herzbrecher ihrer Cousine
    +-(-)
    Noita und sie haben ihm das Leben gerettet, als er von Rick angeschossen wurde. Da Noitas Handy den Geist aufgegeben hatte, musste sie den Notarzt rufen. Später schlichen die beiden sich, als Krankenschwestern verkleidet, zu ihm ins Krankenzimmer. Dort war sie auch live dabei, als er sie mit einer anderen verwechselte.



    1064-dan-keona-png
    Dan Keona
    Dings - Pudel - Nervzwerg - Muggel
    +(+)-
    Im Grunde weiß Majo nicht so wirklich was sie von ihm halten soll. Also eigentlich schon, aber das geht doch nicht! Eine Hexe und ein gewöhnlicher Surfsunnyboy! Sie macht ihm ziemlich die Hölle heiß, aber irgendwie genießt sie es, dass er dagegen halten kann. Jetzt muss sie nur noch herausfinden, wie man sich selbst gestattet nett zu Menschen zu sein.
    Sie lernte ihn zusammen mit Darren am Strand kennen, danach landeten sie, zu dritt, in der Bar zum Weihnachtswichteln. Am Tag drauf trafen sich Dan und sie im Café wieder, von wo es sie in den Zoo verschlug. (Eigentlich in den Freizeitpark, aber Majo unterlief ein Schusselfehler, was sie später nur ungerne zugab).
    Da Majo sich in dem relativ Actionarmen Zoo schnell langweilte, verschleppte sie Dan in den Schneeurlaub in den Bergen. Dort angelangt gingen sie an den zugefrorenen See für ein Picknick, dessen Korb sie unbemerkt von Dan herbeizauberte. Sie schuf dort eine Blase in der eine angenehmere Temperatur herrschte als außen. Mit der Aktion demonstrierte sie ihm, dass ihre magischen Fähigkeiten mehr als Funken beinhalteten. Ihr fast schon harmonisches Date wurde von einem Schneesturm abgebrochen, in dem die Beiden Mao auflasen und dann in die Hütten zurückgingen bevor der Sturm zu heftig wurde.

    Als sie wieder zuhause waren wurde ihr die Situation zu heiß, da sie selbst bemerkte, dass sie sich zu gut bei Dan fühlte, was ihr einfach Angst machte. Sie ließ den überrumpelten Dan am Bus stehen um vor ihren Gefühlen zu fliehen.



    1065-darren-anderson-png
    Darren Anderson
    Nobody
    +-
    Zusammen mit Dan am Strand kennengelernt und ihnen dort ihre Magie anhand von rosa Funken demonstriert. Als sie zu dritt in die Bar wanderten, ging er irgendwie verlustig. Sie fand ihn eigentlich ganz sympathisch. Aber pssht. Später trifft sie ihn im Badehaus wieder, wo er bereits mit Noita im Außenbecken badete. Anfangs erkennt sie ihn nicht wieder und gibt ihm auf ihre nette Art zu verstehen, dass er die Finger von der schwarzhaarigen Hexe zu lassen hat. Sie "löscht" (hypnotisiert sie weg) seine Erinnerung an Noitas plötzliches, magisches Verschwinden. Er wird sich daran erst wieder erinnern wenn er sie erneut trifft.

    Sie geht auf eine Studentenparty am See an der Mondlichtung, auf der er ist, allerdings ist er zu sehr von Yumi abgelenkt.



    Elli
    Krankenschwester
    +-
    Sie ist die Frau, die Noita auf die Welt geholt hat. Aber richtig kennen tut sie sie nicht.



    1066-ethan-patel-png
    Ethan Patel
    Was soll der Basketball? - Wtf?
    +-
    Kumpel von Dan und anscheinend ist er vernarrt in die Idee sie mit Dan zu verkuppeln.



    1100-hina-gardner-png
    Hina Gardner
    Quälgeist - Angsthase
    +-
    Hina und Alessa landen bei der Suche nach einem Hasen, von dem sie glauben er könne erfrieren, bei Majo tief im Nebelwald, wo sie gerade ein kleines Ritual durchführt. Natürlich beschließt sie sich die beiden Kinder ein wenig zu erschrecken. Als sie dann nach der Erschreckeraktion bei ihr sind um Tee zu trinken findet eine der beiden ein Insekt in ihrem Becher, der definitiv nicht von Majo kam, und die beiden verschwinden aufgebracht von dannen.


    1506-pasted-from-clipboard-png

    Kappa
    Kappa?
    +
    Taucht bei Majo im Nebelwald, auf, nachdem die beiden kleinen Mädchen die Flucht ergriffen haben. Er hat zwar nur die ganze Zeit Kappa gesagt, aber Majo hat die Zeit genossen und sogar mit ihm ein wenig getanzt. Er bekam eine Box mit Gemüse von ihr.



    1076-ludeus-pelekai-png

    Ludeus Pelekai
    Besserwisser - Erahnt mehr als gut für ihn ist - Charmebolzen
    +-
    Trifft ihn auf der Starling Ranch, wo sie mit einem Pferd anbandelt. Er versprüht seinen Charme in ihre Richtung, während sie alles gibt um ihn abzuwehren, zumal sie auch noch etwas der beginnenden Beziehung zu Dan hinterhertrauert. Ludeus motiviert sie zu einem Ausritt, der natürlich in einem Wettrennen endet, bei dem Majo von ihrem scheuenden Pferd fällt. Da sie nicht ins Krankenhaus will, bringt er sie wenigstens nachhause um sich dort um sie zu kümmern. Gerade als er sie Schmerzsalbe findet und sich schon im Siege wähnt, muss er allerdings weg und die Tugend der Hexe bleibt gewahrt.



    1084-marina-trueheart-png
    Marina Trueheart
    Bitch please?!
    -
    Haben sich auf der Wichtelfeier kennengelernt weil Marina es für notwendig hielt auf die vielen Kalorien von Nachos aufmerksam zu machen.



    Mary Summer
    Am nähesten würde der Ausdruck "Ersatzmutter" kommen
    +
    In der Zeit, in der sie alleine durch den Wald in Destiny Valley gestreift war, waren ihr irgendwann Kleinsakura mit ihrer Ziehmutter Mary begegnet. Zu dem Zeitpunkt waren die beiden eigentlich die einzig netten zu dem Kind gewesen und sie hat sich mit ihnen angefreundet. Hat ihr beim ersten Treffen ein Eis gekauft.



    1031-matthias-evans-2-png
    Matthias Evans
    Katzenman
    +
    Er war ihr Wichtel und schenkte ihr Karma, den Kater. Dadurch hat er im Grunde einen perfekten Start hingelegt, auch wenn er ziemlich abrupt abgedampft ist.



    1761-pasted-from-clipboard-png
    Mao Sora
    Pandagirl
    +
    Dan und sie fanden sie in dem Schneesturm (UrlaubEvent in den Bergen) und nahmen sie mit zu den Hütten zurück. Majo hatte bei ihr einen kleinen Anflug von Mutterinstinkten. Die Kleine verschwand als sie schlief um ihre Freunde wieder zu finden.



    Michael
    "Onkel" - enttäuschte Hoffnung
    -- x100
    Zusammen mit ihrer Tante bildete er im Grunde ihre einzig bekannte Familie. Als er auftauchte wurde Sherry geringfügig weicher, sehr geringfügig. Sie bettelte ihn einmal praktisch an ihr zu helfen, aber er ließ sie mehr oder weniger mit einem "das ist ein Problem zwischen dir und Sherry" stehen und hielt ihr vor nach etwas zu greifen, was Sherry nicht geben konnte/wollte und Majo nicht brauchte und vor allem nicht bekommen würde, wenn sie so kindisch rumheulte. Sie müsse sich als würdig erweisen.



    1108-mistel-duvessa-png
    Mistel Duvessa
    Wicht
    -
    Der Knirps hat es gewagt sie bei der Wichtelweihnachtsfeier mit Cola zu gießen. Sie hat ihm eine tierische Angst eingejagt und Nachos mit Käse abgeknöpft.



    1078-nick-summer-png
    Nick Summer
    Wichtelopfer
    -
    Majos Wichtelopfer, er bekam von ihr einen roten Apfel (wegen ihrem Lieblingsmärchen Schneewittchen), ein paar Parfumtester und das Buch: Wie befriedige ich meine Freundin? – Für Anfänger und sonstige Idioten. Er hat nicht reagiert, was sie ihm natürlich übel nimmt.



    1085-noita-van-lichtenstein-png
    Noita van Lichtenstein
    Cousine - Familie - Ersatzschwester
    ++
    Die einzige Person, die von der Blondine gemocht und geschätzt wird. Im Grunde teilten sie dasselbe Schicksal, da ihre Tante und Noitas Mutter sich für beide ihrer Schützlinge nicht zu interessieren schien. Sie kann nicht nachvollziehen, warum sich ihre Cousine mit ihrer Magie so zurückhält. Eigentlich hätte sie sich gerne um Kleinnoita gekümmert, aber dafür war sie selbst einfach noch viel zu klein. Auch einer der vielen Gründe ihre Tante zu hassen. Sie beschützt sie wo sie nur kann.

    Einzige Person beziehungsweise Hexe, von der Majo weiß, die sie sich "beamen" kann.



    1060-sakura-havard-2-png
    Sakura Havard
    "Sandkastenfreunde"
    +
    In der Zeit, in der sie alleine durch den Wald in Destiny Valley gestreift war, waren ihr irgendwann Kleinsakura mit ihrer Ziehmutter Mary begegnet. Zu dem Zeitpunkt waren die beiden eigentlich die einzig netten zu dem Kind gewesen und sie hat sich mit ihnen angefreundet.



    1762-harvest-moon-witch-princess-by-princesslettuce-d8kjcde-png
    Sherry van Lichtenstein
    Tante - Vormund - Nemesis
    -- x100
    Bei ihr ist die junge Hexe aufgewachsen, da die eigene Mutter sich nicht um sie kümmern konnte. Von ihr wurde sie sehr vernachlässigt und oftmals auch gedemütigt. Als Noita geboren wurde schien es so, als würde sich daran etwas ändern, aber im Grunde wurde es noch schlimmer, da Sherry komplett verschwand. Lange Zeit war Sherry DAS große Vorbild der kleinen Majo (war ja nicht so, als gäbe es andere Auswahlmöglichkeiten), heute will sie sie einfach nur noch übertreffen und dafür nutzt sie jede Übungsmöglichkeit. Sie hofft ihre Tante niemals wieder zu sehen und wenn dann nur, um ihr den mächtigsten Zauber entgegen zu schleudern den sie kennt.



    1038-soseki-mochi-png
    Soseki Mochi
    Buddhist - Teefreak - unentspannter Entspannungsfanatiker
    +-
    Sie haben sich einmal im Café getroffen, als er sich ungefragt neben sie setzte und sie wegen seinem nicht vorhandenen miesen Grüntee vollheulte.



    Unbenannt-1-03.png
    Majo kam als kleines Kind nach Destiny Valley zu ihrer Tante, da diese die Hexenprinzessin war und auch die erforderlichen Kräfte hatte, bzw. haben sollte, um der kleinen Nachwuchshexe überhaupt etwas entgegen setzen zu können. Womöglich kam sie aber auch zu der Frau, weil die Oberhäupter des Clans hofften, dass Sherry mit dieser Verantwortung reifte und zu einem wertvollen Mitglied der Familie heranwuchs. Sherry erzählte Majo, dass ihre Mutter einfach keine Lust hatte auf das "Balg" aufzupassen, welches sie da herausgepresst hatte. Allerdings weiß keiner außer dem Clan genau was mit ihrer Mutter, ihren Eltern geschehen ist. Die blonde Hexe kann sich aber bis heute nicht vorstellen, dass sie so einfach ihr Kind weggaben, auch wenn sie sich nicht mehr wirklich an sie erinnerte. Die Nachforschungen waren aber wenig erfolgreich, da ihr die Hexenprinzessin niemals gesagt hatte wo der Clan überhaupt zu finden war.
    Das Leben bei ihrer Tante war für die kleine Hexe eine Qual. Alleingelassen und verbal angegriffen versuchte sie nichts anderes, als ihre Aufmerksamkeit zu erlangen. In manchen Momenten war Sherry auch zu erweichen und zeigte etwas Herz ihrer Nichte gegenüber, aber diese Augenblicke waren sehr rar. Auf eigenen Füßen gestellt musste sie sich selbst Magie beibringen und auch ihre Umgebung selbst erschließen. Sie strich oft und lange alleine durch das Schloss und den umliegenden Wald. Gelegentlich traf sie dort auch auf Bewohner aus dem Dorf, mit denen sie spielend leicht Freundschaften schloss. Als ihre Tante schließlich schwanger wurde, wurde auch Sherry etwas sanfter, was in Majo die Hoffnung auf einen Umschwung weckte, allerdings hielt sie nicht lange an. Kaum war Noita auf der Welt, war die Frau samt Kerl praktisch verschwunden und die Kinder auf sich alleine gestellt. Während der schwarzhaarige Knirps von einer Krankenschwester aufgepäppelt wurde, kümmerte sich Majo mehr oder weniger weiter selbst um sich.
    Im laufe der Zeit änderte sich ihre kindliche, sympathische und nette Art in Hass beziehungsweise Abneigung auf alles und jeden. Außer auf Noita. Es fällt ihr schwer Leuten zu vertrauen und sie an sich heran zu lassen. Ihre Tante hasst sie bis aufs Äußerste, aber fast schon mehr dafür, dass sie auch noch ihre eigene Tochter so vernachlässigte. Tief in ihrem Innern ist sie immer noch ein netter Mensch, der seine Lieben (und eigentlich auch alle anderen) beschützt und verteidigt, aber wenn sie noch einmal auf Sherry treffen sollte kann sie selbst für nichts garantieren.
    Der Umzug nach Riverport kam ihr nur zurecht, wäre sie noch länger in Destiny Valley, in diesem verhassten Schloss, geblieben, hätte sie es womöglich noch irgendwann in die Luft gesprengt.
    Hier kann sie endlich eine Art Neuanfang starten, in dem sie endlich frei ist um ihre Mitmenschen in Angst und Schrecken zu versetzen und sich einen eigenen Ruf zu erarbeiten.



    Vor den Aufzeichnungen (was man noch so weiß)

    • Trifft im Wald auf Mary und Sakura-> Eisessen
    • diverse Auseinandersetzungen mit Sherry
    • Geburt von Noita
    • Sherry und Michael verschwinden
    • Majo all alone
    • Umzug nach Riverport

    2014

    • Trifft Soseki im Café
    • 1. Aufeinandertreffen mit Dan (und Darren)-> Bar
    • Weihnachtswichteln in der UnzumutBar (Dan, Darren, Mistel, Matze, Nick, Marina)

    2015

    • Cedrics Rettungsmission mit Noita-> Krankenhaus
    • Campusparty (mit Noita (verschwindet), Ethan und Dan (Tanz))
    • Trifft Dan im Café wieder

    2016

    • Mit Dan im Zoo
    • Fährt zusammen mit Dan in den Schneeurlaub in den Bergen(Event)
    • Sie beschließen gemeinsam ein Picknick am See in den Bergen zu machen, welches sie dann in einer kleinen warmen, von Majo geschaffenen, Blase abhalten. Währenddessen zieht ein heftiger Schneesturm auf, in dem sie die kleine Mao finden. Mithilfe Majos Kräften gelangt es ihnen heil in einer der Hütten anzukommen. Nach diesem Erlebnis und während der Abreise aus den Bergen werden ihr ihre Gefühle für Dan bewusst und sie beginnt sich davor zu verschließen, zumal er auch verschwunden scheint.
    • Landet im Badehaus bei Darren und Noita. Sie droht ihm die Finger von ihrer Cousine zu lassen und bietet dieser an gemeinsam aufs Dorf zu ziehen. Da sich Majo schrecklich über ihre familiäre Situation auslässt, bringt das Noita derart aus der Fassung, dass diese sich einfach in Luft auflöst. Da Darren vollkommen durchdreht sieht sie sich gezwungen seine Erinnerung daran, über Hynose, zu blockieren.

    2017

    • Majo trifft auf Ludeus in der Starling Ranch, von wo aus sie ein Wettrennen machen, dabei fällt sie von ihrem Pferd. Während er sie "pflegen" möchte, muss er gehen.

    2018

    • Bei einem Ritual zu Ehren der Göttin Hekate, landen Hina und Alessa bei ihr und sie spielt ihnen einen Streich. Danach taucht Kappa bei ihr auf.
    • Sie geht auf die Studentenparty am See.

    "Come on, little lady, give us a smile"
    No, I ain't got nothin' to smile about
    I got no one to smile for, I waited a while for
    A moment to say I don't owe you a goddamn thing

    Nightmare - Halsey

    Dieser Beitrag wurde bereits 9 Mal editiert, zuletzt von Leesh ()