• Ich sollte den Steckbrief noch auf meinem PC haben, komme aber bis Samstag bzw. Sonntag nicht dran. Du kannst gerne schon Mal anfangen zu posten, ich trag dich ein sobald ich wieder daheim bin! hmheart


    Edit// Bist eingetragen!

  • Aktualisierung ~

    Ich hab hier und da ein wenig was ausgebessert ^^" Macht euch keinen Stress damit


    Name: Yumi Havard

    1062-yumi-havard-png

    Altersstufe: Junge Erwachsene

    Geburtstag: 25. Dezember

    Größe: 1,72 m

    Familienstand: Single

    Familie: Lily [Mutter], Danny [Vater], Sakura [Schwester], Charlene [Schwester], Benjamin [Bruder]

    Herkunft: Destiny Valley

    Info: Die Blondine war einst ein fröhliches und offenes Mädchen, welches sich gut mit ihrer Familie verstand und den rechten Weg einschlagen wollte. so wie das System es einem vorgab. Die Tatsache, dass sich ihre Eltern jedoch trennten und Sakura und sie lange Zeit auf sich alleine gestellt waren, hatte jedoch Narben auf der Seele der Blondine hinterlassen. Narben die noch nicht immer nicht gänzlich verheilt sind. Sie suchte sich einst Trost bei ihrem damaligen festen Freund Alex und klammerte sich an diese Beziehung. Als die Beziehung zu Bruch ging war Yumi am Boden zerstört und kam lange Zeit nicht über Alex hinweg auch wenn sie es immer von sich behauptet. Das Mädchen begann irgendwann zu studieren und auch ihre Eltern fanden wieder zusammen. Sie bekamen sogar noch zwei gemeinsame Kinder: Charlene und Benjamin, welche behütet unter deren Obhut aufzuwachsen schienen. Auch wenn sich Yumi alle Mühe gab ihren Eltern zu verzeihen, so saß der Schmerz noch tief und drohte auszubrechen. Um ihrer Familie das Leid zu ersparen machte die Blondine ein Auslandssemester und hoffte, dass der Abstand etwas ändern würde. Sie wollte wieder zu sich finden und die Vergangenheit hinter sich lassen aber stattdessen kam Yumi in falsche Kreise und veränderte sich in eine Richtung, die sie früher niemals für möglich gehalten hätte. Das Auslandssemester endete und das Mädchen kehrte nach Riverport zurück, wo sich offenbar viel und doch gar nichts getan hatte,

    Job: Studiert Psychologie, Babysitter-Nebenjob

    Charakter: gefühlsgeleitet, direkt, impulsiv, extrovertiert, besserwisserisch, von sich selbst überzeugt, dickköpfig, schlagfertig, sarkastisch, aufbrausend, rebellisch, eifersüchtig, nachtragend, neugierig, temperamentvoll, innerlich aber auch in bestimmten Situationen verletzlich und sensibel

    Vorlieben: Alkohol, Zigaretten, Mariuhana, Shoppen, Partys, Kaffee, Tanzen, Tattoos, Rockmusik, Großstädte, lange Schlafen, Zocken, Verbotenes, verrückte Unternehmungen und Aktionen

    Abneigungen: teilweise ihre Eltern, Kindergeschrei, Moralaposteln, Mundgeruch, verkrampfte Gespräche, Smalltalk, Muttersöhnchen, Gefühle, Insekten, Friedhöfe, Horrorfilme, Gerüchte, Verpflichtungen

    Wohnort:  Wiesenweg 3 | Riverport

    Vergeben an: Zyprim


    Name: Noita van Lichtenstein

    1085-noita-van-lichtenstein-png

    Altersstufe: Teenager

    Geburtstag: 14. Mai

    Größe: 1,60 m

    Familienstand: In einer Beziehung mit Cedric

    Familie: Sherry [Mutter], Michael [Vater], Majo [Cousine]

    Herkunft: Destiny Valley

    Info: Die Möchtegernhexe wurde bereits im Kleinkindalter von ihren Eltern verlassen. Sie hatte Glück im Unglück als sie von Keira im Wald gefunden und von ihr aufgenommen wurde. Irgendwann hatte die Schwarzhaarige jedoch das Gefühl ihr lediglich zur Last zu fallen und so zog es sie wieder zurück an ihren Geburtsort. Gemeinsam mit ihrer Cousine, die wie eine Schwester für sie ist, schlug sie sich durchs Leben. Der Magie hatte Noita den Rücken gekehrt, weil sie damit lange Zeit nur Negatives in Verbindung brachte. Ihre mangelnden Fähigkeiten hatten ihr schon die ein oder andere Misere eingebracht und so hatte sich Noita dafür entschieden es mit dem Zaubern lieber bleiben zu lassen, jedoch musste sie wohl oder übel feststellen, dass sich dies nicht immer so leicht verhindern lässt.

    Gemeinsam mit Majo hatte es Noita in ein kleines abgelegenes Häuschen in Sternbach verschlagen nachdem Beide dem Trubel Riverports entfliehen wollten. Doch selbst in dem kleinen Kaff konnte das Mädchen der Liebe nicht entkommen - vielmehr hatte sie sie dort erst richtig eingeholt - nach zahlreichen Missverständnissen und noch viel mehr Ängsten und Zweifeln. Schon immer waren da diese aufregende Gefühle, dieses Herzklopfen in der Nähe Cedrics und nicht zuletzt kam es dazu, dass sie ein Paar wurden und die junge Hexe im siebten Himmel schwebt.

    Job: Schüler/Hexe

    Charakter: aufgeweckt, enthusiastisch,manchmal zu kritisch mit sich selbst, ungeschickt, neugierig, träumerisch, romantisch, abenteuerlustig, nach vorne schauend, offenherzig, sensibel, bei Fremden eher schüchtern, loyal, denkt manchmal zu viel nach

    Vorlieben: im Regen tanzen, Musik, Gitarre spielen und Songs schreiben, Tiere, gute Laune, Süßigkeiten, Tee, Blumen, Reisen, Chaos, Bücher, die Nacht, Tagträumereien, Schlafen, Regenbögen, kreative und anders denkende Menschen, Schaumbäder, Majo, Cedric

    Abneigungen: Streitereien, Unfreundlichkeit, Gewitter, Insekten, ihre Eltern, Einsamkeit, Lügner, Misserfolge beim Anwenden ihrer Magie, Entscheidungen, zu viel Make-up, übertriebene Ordnung, Kaffee, Fleischgerichte, Alkohol, große Menschenmengen, Höhe

    Wohnort:  Am Wald 2 | Sternbach

    Vergeben an: Zyprim




  • Name: Ann Sanders

    Altersstufe: Erwachsene

    Geburtstag: 05. März

    Größe: 1.65 m

    Familienstand: ledig

    Familie: Anna

    Herkunft: Destiny Valley

    Info: Ann war der Sonnenschein ihrer Familie gewesen, auch wenn diese immer aus wenigen Menschen bestand. Ihre Eltern starben früh bei einem Autounfall und sie wuchs bei ihrer Großmutter auf, die mittlerweile ebenfalls verstorben ist. Sie war vollkommen allein und verliebte sich in Kai, die beiden wollten heiraten, doch er verließ sie. Das Mädchen war äußert verletzt und stürzte sich in eine unbedachte Affäre mit dem Alkoholiker Steiner. Sie verliebte sich erneut doch es ging wieder in die Brüche. Wie bei ihrem ehemaligen Geliebten, ereilte auch Ann ein Alkoholproblem, welches sie jedoch überwand und ihrem Leben eine neue Chance gab. Aufgrund ihrer schwierigen Kindheit musste die junge Frau schon früh lernen, auf eigenen Beinen zu stehen. Trotz all diesen harten Zeiten, hat sie sich stets ihr Lächeln bewahrt und ist eine absolute Optimistin mit einem guten Herzen. Als sie erfuhr, dass es sich bei ihrer sehr guten Freundin und Mitbewohnerin Anna eigentlich um ihre Zwillingsschwester handelte, war das natürlich ein großer Schock. Dennoch konnte sie nicht umhin sich darüber zu freuen, da sie nun endlich wieder jemanden hat, den sie als Familie ansehen kann.

    Job: Köchin [Restaurant "Denk-Mahl"]

    Charakter: Ann ist ein Mensch, der mit ganzem Herzen aufrichtig lieben und vertrauen kann. Jedoch kann es sein, dass man etwas länger braucht, um sie als wahre Freundin für sich zu gewinnen, denn aufgrund vieler früherer Erlebnisse in ihrem Leben, ist sie vorsichtiger geworden, was Beziehungen zu anderen Menschen angeht, um sich nicht selbst immer und immer wieder zu verletzen. Aufgrund dessen hat sich einige Lebensstilveränderungen vorgenommen, um nicht wieder in ihre alten Verhaltensmuster zu verfallen. Jedoch muss sie an ihren schlechten Tag stark mit sich kämpfen und ihre Verlangen nach Alkohol wurde mehr oder weniger mit übertriebenen Sport ersetzt. Des Weiteren kann Ann manchmal sehr verträumt und tollpatschig sein und es passiert nicht selten, dass sie vergisst was sie vor einigen Sekunden gesagt oder gar getan hat. Zudem redet sich oft mit sich selbst und tendiert dazu an ihren schlechten Tagen schon fast manisch zu sein.

    Ansonsten ist sie leidenschaftliche Köchin und ein echter Süßschnabel. Mit ein wenig Schokolade und heißem Kakao erschleicht man sich den Weg zu ihrem Herzen im nu.

    Vorlieben: Bewusstes Leben: FairTrade, Zero Waste, saisonal & lokal, alles aus Schokolade, Extremsport, gute Gesellschaft, kitschige Liebeskomödien, heiße Schokolade & ein gutes Buch, Winter

    Abneigungen: Intoleranz, Alkohol & sinnloses Betrinken, alles aus Lakritz, Einsamkeit und One-Night-Stands aus Einsamkeit, das Bedürfnis nach Alkohol, Drama, Intrigen

    Wohnort: Hansestraße 4

    Vergeben an: Mion

    Die kürzesten Wörter, nämlich "ja" und "nein" erfordern das meiste Nachdenken.


    -Pythagoras von Samos-

  • Könntet ihr mir Kotomi reservieren? <3 Der Steckbrief sollte dann eh bald folgen. Erlaubnis hab ich auch :)


    Nevermind, hier ist der Steckbrief :)


    Name: Kotomi Akiyama
    1053-kotomi-akiyama-png

    Altersstufe: Junge Erwachsene
    Geburtstag: 07. Dezember
    Größe: 1,60m
    Familienstand: Ledig
    Familie: Rumi (Schwester)
    Herkunft: Kastagnette
    Info: Nachdem ihre Eltern vor wenigen Wochen bei einem tragischen Unfall ihr Leben verloren hatten, entschied sich die junge Frau dazu, zusammen mit ihrer kleinen Schwester Rumi ihre Heimat zu verlassen und in Riverport einen neuen Lebensabschnitt zu beginnen.
    Der Unfall sitzt ihr immer noch tief im Nacken, weswegen Kotomi sehr vorsichtig geworden ist. Sie macht sich um alles und jeden Sorgen, jedoch auf eine nicht gerade sehr liebevolle Weise. So verbietet sie zum Beispiel ihrer jüngeren Schwester, Abends, ohne Begleitung, aus dem Haus zu gehen, oder Menschen zu treffen die sie nicht kennt, was der Knüpfung von neuen Kontakten in der neuen Stadt nicht gerade sehr entgegen kommt. Am liebsten wäre es Kotomi, wenn die beiden Schwestern unter sich bleiben könnten, denn wenn man sich zu sehr an jemanden bindet, verliert man ihn – dies hat ihr der Unfall ja deutlich zu spüren gegeben. Natürlich können sich die beiden Schwestern nicht einfach an einem Ort niederlassen, ohne zu arbeiten und ihre Pflichten zu erfüllen, dies ist auch Kotomi klar. So hat sie ihr Studium, dem sie bis jetzt nachgegangen ist, abgebrochen und will sich in der Stadt einen Job suchen, um ihr Hotel zu bezahlen und Rumi ein möglichst unkompliziertes Leben zu ermöglichen. Sie sorgt sich wirklich sehr um ihre kleine Schwester, auch wenn sie es nur selten zeigen kann. Kotomi versucht stark für sie Beide zu sein und lehnt dabei aber jede Hilfe ab, aus Angst sich zu sehr an Menschen zu gewöhnen und sie dann wieder zu verlieren. Seit des Unfalls hat sie ständig irgendwelche Horrorszenarien vor Augen, die passieren KÖNNTEN. Unfälle, Krankheiten und Co. Lauern schließlich überall! Der Tod ihrer Eltern hat ihr Leben einmal komplett umgekrempelt und aus dem sorglosen, fröhlichen Mädchen eine ängstliche, abergläubische junge Frau gemacht, die für so gut wie keinen Spaß mehr zu haben ist.
    Um nicht vollkommen ihren Problemen anheim zu fallen, hat die junge Frau begonnen Fantasy-Geschichten zu lesen, sich selbst auszudenken und letztere dann auch niederzuschreiben. Zurzeit ist dies für sie die einzige Möglichkeit ihrem riesigen Sorgensack zu entfliehen, welchen sie sich ja selbst immer wieder von neuem auflädt.
    Job: Aushilfe in einem Antiquitätenladen [im Riverport Plaza]
    Charakter: verschlossen, streng, ernst, manchmal etwas barsch, hat Bindungsängste, abweisend, oft gestresst, versucht immer die Starke zu sein, Hypochonder, Besserwisser, will allen ihre Meinung aufzwängen, misstrauisch, macht sich um alles Sorgen, ängstlich, abergläubisch, weint nie vor anderen; sobald sie ihre ernste Hülle - ihr "Kokon" - verlässt, wird sie jedoch fröhlich, humorvoll und gelassen, allerdings ist das seit dem Unfall bisher noch nicht passiert, da sie niemanden mehr so recht an sich heran lassen will
    Vorlieben:Bücher, lesen, schreiben, gesunde Ernährung, Sicherheit, wenn alles nach Plan läuft, Gehorsam, schönes Wetter, Ordnung
    Abneigungen: Unsicherheiten, scharfe Gegenstände, Feuer, Stürme, Unordnung, soziemlich jedes Verkehrsmittel, Widerspruch
    Wohnort: Am Wald 4 | Sternbach
    Vergeben an: Asteria  

    and we're definitely going to hell
    but we'll have all the best stories to tell

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Asteria ()

  • Huhuuuu

    Ich würde gerne die Hübsche hier spielen (wo sind die Augen-Emojis wenn man sie braucht :<)

    Erlaubnisse hab ich beide ~


    Name: Sherry van Lichtenstein

    harvest_moon___witch_princess_by_princesslettuce-d8kjcde.png

    Altersstufe: Erwachsene

    Geburtstag: 30. April

    Größe: 1,72m

    Familienstand: Ledig

    Familie: Noita [Tochter], Majo [Nichte]

    Herkunft: Destiny Valley

    Info: Sherry war sich in ihrem Leben eigentlich immer allem sicher. Menschen fand sie öde, langweilig, einfältig und unter ihrer Würde. Bloß einer - ihr einstiger Verlobter - hatte es geschafft ihr Interesse zu wecken. Sie war sich seiner sicher, wusste, dies war eine Sache, die ewig halten würde. Wusste dies mit solch einer Sicherheit, dass sie sich letztendlich sogar dafür entschied ein gemeinsamen Kind auszutragen. Noita war ihr Name und sie war es auch - die Saat allen Übels. Selbstverständlich war die junge Hexe glücklich über ihren Nachwuchs gewesen, ja, doch diese Freude hielt nur kurz. Je länger sich die Blonde mit ihrem Sprössling rumschlagen musste, je mehr sie von ihrer nicht vorhandenen Neigung zur Magie erspähte, desto frustrierter wurde sie. Ihre Frustration behielt sie allerdings nicht für sich - nein, auch ihr Verlobter bekam so einiges davon mit. Ihre Beziehung stand unter Spannung und als Mick dann vorschlug, das Problem einfach fortzuschicken, um zumindest das, was zwischen ihnen beiden noch funkte, zu retten - da zögerte die Frau nicht lange. So blieben die beiden fortan für sich und das geliebte Kind wuchs bei anderen Menschen auf. Was aus ihr und Mick wurde und weshalb die Hexe sich nun nach Riverport verirrt hat bleibt jedoch offen und ist eine ganz andere Geschichte..

    Job: Hexe (Zurzeit kein Job)

    Charakter: eitel, selbstbewusst, herrisch, durchdacht, schwer zu beeindrucken, egoistisch, charmant, durch schmeichelnde Worte ausgewählter Personen allerdings tatsächlich irritierbar

    Vorlieben: Noita..?!, Magie, Dunkelheit, Kerzen, Majo, Katzen, Geheimnisse & Intrigen, Kaffee

    Abneigungen: Noita..?!, Menschen (je dümmer, desto schlimmer), Mick, Erntegöttinen und ihr verfluchtes Tadaaa, Schnee

    Wohnort: Der Nebelwald

    Vergeben an: Death XIII

     

    So Lemon Boy and me, we just gotta get along together

    I’ll help him plant his seeds and we'll mow the lawn in bad weather

    It’s actually pretty easy being nice to a bitter boy like him

    So, I got myself a citrus friend


  • Ein kleiner Steckbrief zum eintragen bitte :D


    Name: Christoph Parr

    1063-christoph-parr-png

    Altersstufe: Junger Erwachsener

    Geburtstag: 21. Juli

    Größe: 1,84m

    Familienstand: Single

    Familie: Karen [Mutter], Mark [Vater], Sasha [Oma], Cylie [Zwillingsschwester], Celine [Tante]

    Herkunft: Destiny Valley

    Info: Nach einer gescheiterten Beziehung mit Leila welche für ihn emotional recht verwirrend war hat sich der Junge erstmal von den meisten Leuten abgekapselt. Mit seinen Eltern hat er so seine Konflikte und er besitzt ein sagenhaftes Talent alles wo er anfasst zu vermasseln. Er ist ein Tollpatsch, versucht aber das größtenteils mit einer pseudocoolen Maske zu überdecken. In letzter Zeit hatte er viel mit Tara unternommen um sich von Leila abzulenken.

    Anschließend machte Christopher ein Auslandssemester.

    Job: Studiert Theater- und Medienwissenschaften

    Charakter: Pseudocool, ungeduldig, pessimistisch, humorvoll, impulsiv, meist freundlich, dickköpfig, planlos, manchmal vergesslich, tollpatschig

    Vorlieben: Gute Musik, Partys, Alkohol, aber manchmal auch einfach nur seine Ruhe zu haben, allein zu sein

    Abneigungen: Nervensägen, Aufdringlichkeit, rosahaarige Mädchen *hust*

    Wohnort: Milchstraße 12 | Riverport

    Vergeben an: Mitaia

    "Wo Freundlichkeit herrscht, gibt es Güte und wo es Güte gibt, da ist auch Magie."

    -Cinderella




    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Mitaia ()

  • Name: Sky Mitchell

    1089-sky-mitchell-png

    Altersstufe: Junger Erwachsener

    Geburtstag: 20. Februar

    Größe: 1,81m

    Familienstand: Vergeben an Juliet (?)

    Familie: Celia [Mutter], Gray [Vater], Matthias [Onkel 2. Grades], Simon [Cousin 2. Grades], Cedric [Cousin 2. Grades], Alessa [Cousine 2. Grades], Iveine [unbekannte Cousine 2. Grades]

    Herkunft: Destiny Valley

    Info: Sky ist der einzige Sohn einer warmherzigen aber tollpatschigen Mutter, und eines naiven doch vielverlangenden Vaters, und somit musste der Junge schon früh anfangen Verantwortung zu übernehmen und die eigentliche Vernunftsperson in seinem Haushalt zu sein, was ihn zu einem reifen jungen Mann heranwachsen lies. Dank der akademischen Fürsorge seines Vaters hatte er in der Schule immer einigermaßen gute Noten, und verließ nun zum Studieren seine Heimatstadt Destiny Valley und wohnt nun in einer WG. Weil der junge Mann weiß, wie wichtig mittlerweile Erfahrungen im Ausland sind, ist für ein Semester nach Frankreich gegangen. Die Erfahrungen dort prägten ihn durchaus und er kam verändert wieder zurück. So war es sein Ziel zunächst mit seiner ersten Liebe und Freundin Juliet zu "reconnecten", aber irgendwie fühlte es sich nicht richtig an. Alles in Riverport fühlte sich seltsam an. Vielleicht war das auch der Grund, wieso er auf der Stelle ein paar weitere Monate im Ausland verbrachte und in Kamerun Kinder unterrichtete. Nun aber ist er wieder bereit sich seiner Vergangenheit zu stellen.

    Job: Studium: Logistik, Kassierer-Nebenjob [Riverport Plaza]

    Charakter: Sky gehört eher zu der ruhigeren Sorte. Er hält sich gerne im Hintergrund und lässt anderen Menschen das Reden. Aber deswegen ist er noch lange nicht schüchtern, ganz im Gegenteil. Vor allem seit seiner Zeit im Ausland strotzt der junge Mann nur so vor Selbstbewusstsein. Er weiß, was er von seinem Leben erwartet und verfolgt seine Ziele ohne Ablenkungen. Nur bei einem Thema ist er sich nicht sicher, was er möchte: Juliet. Einerseits empfindet er nach wie vor starke Gefühle für seine erste Freundin. Andererseits bereut er es ein wenig sich so früh gebunden zu haben und möchte seine Jugend "voll und ganz ausleben" (Ihr versteht, was ich meine?). Er geht trotz seiner stoischen Art gerne auf Partys oder trifft sich mit seinen Freunden. Diese haben übrigens in ihm einen treuen Freund. Sky hatte schon immer einen kleinen hochnäsigen Touch. Dieser hat sich leider verstärkt, seitdem er Erfahrungen im Ausland gesammelt hat. Ja, manchmal kommt er wie ein ziemlich hochnäsiger Snob rüber.

    Vorlieben: Seine Freunde, seine Familie, Fremdsprachen, Erfolge, Juliet (?), Hockey, Videospiele, Studieren, Selbst gekochtes Essen, In stressigen Situationen eine rauchen,

    Abneigungen: Nervensägen, faule Menschen, aufgedrehte Personen, Ungebügelte Hemden, Versager, Streit, Unordnung Eifersucht,

    Wohnort:  Milchstraße 12 | Riverport

    Vergeben an:   Bienl-Chan