• Finally :))



    Name: Alessa Evans

    alessa_teen_new___harvest_moon_by_princesslettuce-d3hgmui.png

    Altersstufe: Teenager

    Geburtstag: 28. Mai

    Größe: 1,65 m

    Familienstand: ledig

    Familie: Matze [Vater], Kate [Mutter], Cedric [Halbbruder], Simon [Halbbruder], Iveine [unbekannte Halbschwester], Ran [Halbschwester], Gray [Onkel 2. Grades], Sky [Cousin 2. Grades], Pierre [Patenonkel/Ziehvater], Popuri [Patentante]

    Herkunft: Destiny Valley

    Info: Alessas Leben könnte ein Ausschnitt aus einer Seifenoper sein. Sie wurde inmitten einer völlig verdrehten und verkorksten Familie geboren, in der so einiges schief lief. Ihre Eltern trennten sich einige Zeit nach der Geburt des Mädchens und da ihre Mutter das Weite gesucht hatte, hat das Blondchen besonders zu ihrem Vater eine sehr innige Bindung. Auch mit ihren beiden großen Brüdern versteht sich Alessa mittlerweile sehr gut, da sie bei ihnen den Status als Prinzessin genießt und sie ihr keinen Wunsch abschlagen können. Bis heute kann das Mädchen nicht damit umgehen, wenn man ihr etwas verweigert, aber das trifft sowieso kaum zu, da es immer nach dem Kopf der Schülerin geht...

    Job: Schülerin

    Charakter: prinzessinnenhaft, selbstbewusst, eigensinnig, flatterhaft, neugierig, hochnäsig, sarkastisch, manipulativ, bestimmend

    Vorlieben: Rosafarbenes, Mode, Schminke, Cheerleading, Gerüchte, Tanzen, Musik, hübsche Jungs, Partys, gutes Aussehen, niedliche Sachen, im Mittelpunkt zu stehen, ihre beste Freundin Hina, Parfüm, Low Carb...

    Abneigungen: keine Aufmerksamkeit bekommen, Insekten, Besserwisser, Streber, Loser, Langeweile, Hausaufgaben, Lakritze, wenn sie ihren Willen nicht durchsetzen kann, ihre Mutter, Dickmacher, unreine Haut, ein abgebrochener Fingernagel, üble Gerüche...

    Wohnort:  Königstraße 7 | Riverport

    Vergeben an:  Zyprim


  • Ich würd' dann gerne Marina mal wieder haben und hoffe, dass die Uni und mein Zeitmanagement gnädig sind!


    Name: Marina Trueheart

    1084-marina-trueheart-png

    Altersstufe: Teenager

    Geburtstag: 14. Februar

    Größe: 1,65m

    Familienstand: Ledig

    Familie: Celine [Tante 2. Grades]

    Herkunft: Riverport

    Info: Marina beherrscht ihre Zauberkräfte relativ gut. Es macht ihr Spaß ihre Kräfte einzusetzen und Leuten, die negative Stimmung verbeiten kleine Streiche zu spielen, passt aber auf, damit nicht allzu viel Aufmerksamkeit zu erregen. Trotzdem liebt sie es im Mittelpunkt zu stehen und zu bekommen was sie will. Sie bedauert es, dass die meisten Menschen den Glauben an die Erntegöttin verloren haben und sie nur noch ein Mythos ist, denn so führt sie ein eher bescheidendes Leben ohne dankbare Geschenke der Stadtbewohner oder deren Respekt.

    Da sie früh erwachsene Bezugspersonen leben musste, kommt sie sehr gut allein zurecht - trotzdem fühlt sie sich manchmal einsam.

    Sie erinnert sich nicht an ihre Eltern oder irgendetwas aus der Zeit vor ihrem 7. Lebensjahr. Träumt aber zumindest von ihrer Mutter sehr häufig und hat sehr vage Erinnerungen an gewisse Momente in ihrem frühkindlichen Leben. Es fällt ihr schwer darüber zu reden und nachzudenken, deshalb gibt sie sich die meiste Zeit optimistisch und gut gelaunt und ist damit schon fast wieder nervig.

    Die meiste Zeit handelt sie wohl überlegt. Läuft aber etwas gegen ihren Willen wird sie gern mal zur Diva.

    Einmal ist sie mit ihrer Magie in Kombination mit ihrer Wut über einen gewissen Menschen ein wenig zu weit gegangen und so passierte es, dass Kyle, dem sie zurzeit mit einer gewissen Antipathie gegenübersteht, von ihrem kleinen magischen Geheimnis weiß. In dieser Hinsicht vertraut sie dem jungen Mann allerdings, dass er es niemandem erzählen würde. So richtig weiß das Mädchen nämlich nicht, was es von dem Kerl halten soll.

    In der Schule war Marina eigentlich immer, zumindest in den Augen der Lehrer, eine Musterschülerin. Viele Freunde in der Schule hat sie trotzdem nicht. Sie hat immer das Gefühl, dass andere über sie lästern würden und interessiert sich ansonsten recht wenig für ihre ihres Erachtens nach langweiligen und einseitigen Mitschüler. Das änderte sich ein wenig, als sie sich mit dem rebellischen Luke anfreundete mit dem sie sogar schon das ein oder andere Mal die Schule geschwänzt hatte. Auch außerhalb der Schule (da ist Luke eh ziemlich selten...) hängen die beiden oft miteinander ab.

    Neben ihrem Doppelleben als Erntegöttin, pflegt Marina außerdem ein erfolgreiches Instagramprofil, auf dem sie ihre mittlerweile tausenden Follower 24/7 mit Quality-Content, wie zum Beispiel ihrem Gesicht, versorgt.

    Sie ist Vegetarierin und isst keine Süßigkeiten oder stark verarbeitete Lebensmittel, da diese sie krank machen.

    Job: Schülerin/Erntegöttin/Influencerin

    Charakter: gutmütig, etwas launisch, hilfsbereit, selbstbewusst, selbstständig, eigensinnig, spontan, aufbrausend, lebhaft, redet viel und gern, impulsiv, etwas tussig und wehleidig, versinkt hin und wieder in Selbstmitleid, selbstverliebt, eigentlich ziemlich faul

    Vorlieben: Kaffee (!), Social-Media, ihr Handy, Instagram, Erdbeeren, Aufmerksamkeit, die Natur, Sommer, Fashion, Luke, Magie

    Abneigungen: Unfreundliche Menschen, Regen, Dunkelheit, Gewalt, Verletzungen bei anderen Menschen, Fast Food, Umweltverschmutzung, Bootsfahrten und Flugzeugreisen (Reisekrankheit)

    Wohnort: Die Insel des Mondenscheins | Riverport

    Vergeben an: Randomia



  • First: I want dis guy please <3


    Name: Neo Archer

    Neo Archer.png

    Altersstufe: Junger Erwachsener

    Geburtstag: 02. Januar

    Größe: 1,87m

    Familienstand: Single

    Familie: -

    Herkunft: Leaf Valley

    Info: Neo zog nach Riverport um zu studieren, und um mehr Freiheiten genießen zu können, als in der Enge seiner Heimatstadt. Zu seinen Eltern hat er ein gutes Verhältnis, wenn auch wenig Kontakt.

    Job: Studiert Medizin - Nebenjob: Pizzalieferant

    Charakter: Wahrscheinlich würde niemand, der Neo kennen lernt, vermuten, dass es sich bei dem Jungen mit den Dreadlocks um einen Medizinstudenten handeln könnte, da seine hohe Intelligenz sich unter einem Mantel grenzenloser Faulheit verbirgt. Neo spricht nicht viel und wirkt dadurch meistens genervt. Seine Unabhängigkeit ist sehr wichtig für ihn, und ihn interessiert nicht, was die meisten Menschen von ihm halten. Im Gegenteil, er findet es sogar witzig, wenn Menschen ihn aufgrund seines Aussehens falsch einschätzen und macht sich einen Spaß daraus, den Buh-Mann zu spielen, auch wenn er eigentlich nicht viel mit dem rebellischen "Bad Boy" zu tun hat, den einige Leute in ihm sehen. Sofern ihm Leute nicht komplett auf den Sack gehen, zeigt er sich sogar oft als hilfsbereit. Dabei benutzt er allerdings nicht gerade die warmherzigsten oder sensibelsten Worte, weswegen er ein wenig arrogant rüberkommen kann. Wenn er Menschen besser kennen lernt und für "in Ordnung" befindet, gibt er sich ihnen gegenüber in aller Regel weniger abweisend.
    Vorlieben:
    gemütlich chillen, Ruhe, ausschlafen, Bier, Essen

    Abneigungen: Besserwisser, Hypochonder, Menschen die ihm etwas voschreiben wollen, Stress

    Wohnort: Am Markt 1/Hirtenweg 1 Die Wohnheime des "St. Ulrich" - Bildungszentrums | Riverport

    Vergeben an: Leesh



    Und endlich mal diese Dame aktualisiert, vor allem mal ihr Alter nach einem Jahr mit Erlaubnis hochgesetzt...


    Name: Majo MacCailín

    1083-majo-maccail%C3%ADn-png

    Altersstufe: Junge Erwachsene

    Geburtstag: 31.Oktober

    Größe: 1,78m

    Familienstand: Single

    Familie: Sherry [Tante], Noita [Cousine]

    Herkunft: Destiny Valley

    Info: Als Majo die Möglichkeit bekam, in eine andere Stadt zu ziehen, zögerte sie nicht lange. Die junge Hexe packte ihre Sachen und ging, um endlich die Freiheit zu haben, die sie brauchte, um ihren Kopf durchsetzen zu können. Das ewige Kämpfen um Aufmerksamkeit einer Person, die sie sowieso nicht leiden konnte, war sie mittlerweile leid geworden, und auch, dass ihre Tante und deren Verlobter nicht mit nach Riverport gekommen waren, war Majo relativ egal. Nachdem sie nun mit der Zeit in Destiny Valley abgeschlossen hat, arbeitet sie alleine an ihren Zauberfähigkeiten, die sie vollständig entwickeln möchte. Dabei ist ihre kleine Cousine Noita bisher die einzige Person, die sie wirklich schätzt und der sie auch eine gewisse Sympathie entgegenbringt. Inzwischen kann man ihr ein gewisses Talent in ihrer Zauberei nicht mehr absprechen, was ohne jede Frage ihrem großen Ehrgeiz und ihrer unbändigen Neugierde zugrunde liegt. Und ihr Drang andere Menschen zu ärgern. Ihr geschehen zwar hin und wieder blöde Fehler, aber es gelingt ihr fast immer diese zu überspielen.

    Job: Studiert Biologie (Schwerpunkt Botanik) | Hexe

    Charakter: Majo ist eine aufgeweckte und äußerst neugierige Hexe, die ihre Nase auch gerne in Angelegenheiten steckt, die sie absolut nichts angehen. Außerdem ist sie nicht auf den Mund gefallen, ist schlagfertig und neigt zu spitzen Kommentaren, womit sie sich oftmals sicherlich keine Freunde macht. Auch Sarkasmus wird gerne von ihr verwendet und sie neigt zu gelegentlicher Faulheit, besonders, was das Aufräumen angeht. Dabei verlässt sie sich manchmal auch einfach auf ihre Magie, allerdings natürlich nur zu Übungszwecken, wie sie es gerne behauptet. Anderen Menschen gegenüber ist sie zudem nicht unbedingt freundlich, den meisten bringt sie eine grundsätzliche Abneigung gegenüber, die sich allerdings noch umkehren kann, wenn sie die Person näher kennenlernt. Dass sie ein gesundes Selbstbewusstsein hat und zu einer gewissen Arroganz und Egoismus neigt, merkt man relativ schnell bei Majo. Sie belächelt andere Leute, ärgert sie und prahlt mit ihren Zauberkünsten. Auch Streiche kommen dabei öfter mal vor, Majo kann bei solchen Sachen äußerst kreativ sein und nutzt Dinge zudem gerne für ihren Vorteil. Hinzu kommt, dass man sie durchaus auch als risikofreudig oder draufgängerisch bezeichnen kann, da sie Regeln bricht und Grenzen überschreitet, solange sie der Meinung ist, die Konsequenzen würden nicht zu groß sein und es würde Spaß machen, das zu tun.

    Dennoch kann sogar eine Majo nicht abstreiten sich wie alle anderen nach Zuneigung und Vertrauen zu sehnen, aber darauf sollte man sie besser nicht ansprechen.

    Vorlieben: ihre Magie, Ordnung, den Regen prasseln hören und/oder auf ihrer Haut spüren, Zaubersprüche auszuprobieren, Frösche, Pfirsiche in jeder erdenklichen Variante, schreiben, Asiakram, auf Betten zu Musik herumhüpfen um den Frust los zu werden

    Abneigungen: Curry, grüne Bohnen, wenn man sie ignoriert, Langeweile, wenn man sie nicht in Ruhe lässt, Paprika, Spinnen, Menschen (es braucht ein bisschen von ihr gemocht zu werden), Regeln, ihre Tante

    Wohnort:  Am Wald 2 | Sternbach

    Vergeben an:   Leesh



  • OKAY ALSO

    Ich hab jetzt MINDESTENS 40 Minuten überlegt, ob ich Gale, Cynthia oder Mia nehme und hab mich jetzt aufgrund der momentanen Rollenverteilung entschieden!!!!

    Auf ein neues! Weil ich momentan eh immer nur ultra gelangweilt in der Arbeit sitze :)))) Kann ich Cynthia iwann auch noch haben bitte danke


    Name: Simon Evans

    1088-simon-evans-png 

    Altersstufe: Junger Erwachsener

    Geburtstag: 05. April

    Größe: 1,83m

    Familienstand: vergeben an Alice

    Familie: Julia [Mutter], Matze [Vater], Cedric [Zwillingsbruder], Alessa [Halbschwester], Iveine [unbekannte Halbschwester], Gray [Onkel 2. Grades], Sky [Cousin 2. Grades], Suiren [Patentante], ungeborenes Kind

    Herkunft: Destiny Valley

    Info: Simon war ursprünglich ein lebhafter, heiterer junger Erwachsener. Zwar immer etwas kindisch, doch das sei ihm verziehen. Nach seinem Aufenthalt in Japan änderte sich das alles jedoch schlagartig. Das kindische, was ihn lange Zeit ausgemacht hat, ist verschwunden- stattdessen ist er nun viel mehr zynisch und leicht aus der Ruhe zu bringen. Manche würden ihn vielleicht sogar als Psychopathen beschreiben, da er seine minderjährige Freundin Alice krankenhausreif geschlagen, vergewaltigt und geschwängert hat- aber was wissen die schon? Simon hat seine Gründe und solange ihm niemand in die Quere kommt, juckt ihn auch nicht, was andere über ihn denken. Die einzige Ausnahme dabei ist sein Zwillingsbruder Cedric, der mittlerweile (jedenfalls ansatzweise) erkannt hat, dass Simon eigentlich Hilfe bräuchte und am liebsten vor sich selbst weglaufen würde. Seitdem Simon weiß, dass Cedric irgendwann noch mehr oder sogar allesüber ihn herausfinden könnte, hat er die Beziehung zu seinem Bruder auf Eis gelegt. Mit Alice ist er immer noch zusammen, auch wenn er nicht weiß, wie er mit ihrer Schwangerschaft umgehen soll. In der einen Sekunde will er das Kind, um allen zu beweisen, dass Alice zu ihm gehört und sie auf ewig verbunden sind und im nächsten würde er seine Freundin gerne die Treppe runterstoßen. Außerdem gibt es da noch Yumi, für die er mehr empfindet, als er sollte.

    Job: Studiert Medienwirtschaft, Kellner-Nebenjob [Café "Zur Apah"]

    Charakter: zynisch, leicht aus der Ruhe zu bringen, kontrollierend, besitzergreifend, gestört, provokativ, manipulativ, handelt oft irrational, eigentlich ziemlich unsicher- würde das jedoch nie zeigen, tut auf cool, lässt kaum jemanden an sich ran, sarkstisch, verletzend, etwas eitel, Pessimist, aggressiv

    Vorlieben: Party, Alkohol, hübsche Mädchen, seine Gitarre, seinen Bruder, Alessa, auf jeden Fall Alice, Yumi, zocken, in der Nacht draußen rumlaufen, so leben als gäbe es keinen Morgen, Verbotenes, seine Freiheit, Gott die Schuld für etwas geben, Kaffee, Kartoffelpuffer mit Apfelmus

    Abneigungen: Lesen, Tee, langweilige Sachen, schnulzigen shit, früh aufstehen, nervige Menschen, Spaghetti Cabonara, Verantwortung für etwas übernehmen, Leila, Nick, Alex und auch sonst jeden, der irgendwas mit Alice zu tun hat oder den Alice mag, weil er Angst hat, dass jemand sie ihm wegnehmen könnte

    Wohnort:  Milchstraße 12 | Riverport

    Vergeben an: Theru


    Name: Gale Wilk

    1068-gale-wilk-png

    Altersstufe: Junger Erwachsener

    Geburtstag: 23. April

    Größe: 1,81m

    Familienstand: -

    Familie: Mutter und Vater in Kastagnette

    Herkunft: Kastagnette

    Info: Kaum hatte der junge Gale seinen 18tes Lebensjahr erreicht, verließ er seine Heimat. Seine Mutter hatte seinen Vater bereits früh verlassen und jener war ein Worcaholic, weshalb es Gale nie wirklich möglich war, eine enge Beziehung zu einem der beiden aufzubauen. Es zog ihn eher in die Stadt um so schnell wie möglich sein Leben selbst in die Hand zu nehmen. Während seines bereits lange erwartetem Physikstudiums entdeckte er recht schnell seine Vorliebe für Astronomie, aus welchem Grund er direkt mit einem Astrophysikstudium fortfuhr. Kaum hatte er jenes beendet, entdeckte er wie durch ein Wunder eine Anzeige in der Zeitung, welche ihm regelrecht sein eigenes Planetarium versprach. Ohne lange darüber nachzudenken bewarb sich der junge Mann direkt um den Platz und dank seiner guten Vorbildung wurde er direkt angenommen. Ohne sich lange darauf einstellen zu können, suchte er sich seine sieben Sachen zusammen und machte sich sofort auf den Weg nach Riverport um dort seinen Platz im Leben einzunehmen. Neben der Astronomie widmete er sich auch schon in frühen Jahren der Musik und so ist es kein Wunder, dass er zwei Saiteninstrumente; die Gitarre und die Geige; zu spielen lernte. Das Spiel mit seinen Instrumenten gibt ihm ein gutes Gefühl. Hin und wieder singt er auch dazu.

    Job: Besitzer des Planetariums [Das Planetarium]

    Charakter: ruhig, gelassen, mysteriös, hilfbereit, kann mit zwischenmenschlichen Beziehungen nicht wirklich viel anfangen, in sich gekehrt, altmodisch, zeitlich ein wenig stecken geblieben, esoterisch veranlagt, seltsam, gruselig, komisch, viel zu direkt, Einzelgänger, etwas eingebildet

    Vorlieben: seinen Job, Bücher, allein sein, klare Nächte, Winter, irgendwas neues lernen, alles essbares wo Kürbis drinnen ist, Kerzen, funkelnde Sachen, Ramsch, Flohmärkte, alte Dinge

    Abneigungen: neumodischen Kram, zu viel Technik, Smartphones, Leute die nur vor sich hinleben, Eitelkeit, Kontakt zu anderen Menschen

    Wohnort: Das Planetarium | Riverport

    Vergeben an: Theru

  • So hier ist Prinzesschen auch schon x3

    Hoffe die Änderungen sind so okay~


    Name:  Lishette Morin

    Spitznamen: Lissy, Liz

    Altersstufe: Junge Erwachsene

    Geburtstag: 28. Januar

    Größe: 1,65 m

    Familienstand: Ledig

    Familie: Vater in Wes Town, Mutter verstorben

    Herkunft: Wes Town

    Info: Lishette stammt aus einer wohlhabenden Familie und konnte sich wohl nie wirklich beklagen den es mangelte ihr an Nichts, dennoch hatte es da Mädchen seit dem frühen Tod ihrer Mutter nicht leicht, denn Lishettes Vater begann schlagartig damit seine Tochter in Watte zu packen, die Angst auch noch sie zu verlieren, trieb ihn dazu seine kleine Prinzessin so weit wie Möglich von der bösen weiten Welt fernzuhalten, auch wenn er es natürlich nur gut mit ihr meinte, machte es das Leben nicht leichter für sie, zwar wurde sie von Privatlehrern unterrichtet und besonders ihr Talent fürs Violine spielen gefördert, doch hatte Lishette niemals wirkliche Freunde, hatte als Jugendliche niemals eine Party besucht oder auch nur im Traum mal daran gedacht so etwas wie einen festen Freund zu haben. Für Lishette war klar, das wenn sie alt genug sein würde, sie dem Schutz ihres Elternhauses entfliehen würde, doch stellte sich das Leben weit ab von Vati als schwerer für ein naives, schüchternes Mädchen herraus, als gedacht..

    Job: Studentin (Musikpädagogik & Philosophie)

    Charakter: Schüchtern, Naiv, Kreativ, Einfühlsam, Romantisch, Etwas tolpatschig, Verträumt, Ängstlich.

    Vorlieben: Musik, Gedichte, Bücher, Tee, Spaziergänge, Blumen, Tiere, gutes Essen.

    Abneigungen: Respektlosigkeit, Undankbarkeit, Eingeengt werden, Horrorfilme, Allein sein, Spinnen, Gewitter.

    Wohnort: Nocturnengasse 5 | Riverport

    Vergeben an: Crimson


  • Heeeeeellloooo...


    ich möchte Yuri schweren Herzens (zumindest für's Erste) abgeben, da wir beide zusammen momentan nicht mehr so gut funktionieren :c


    Stattdessen würde ich mir gerne Julius reservieren! heartpurple


    Well you look like yourself - But you're somebody else, only it ain't on the surface

     Well you talk like yourself - No, I hear someone else though - Now you're making me nervous..~

  • Heeeeeellloooo...


    ich möchte Yuri schweren Herzens (zumindest für's Erste) abgeben, da wir beide zusammen momentan nicht mehr so gut funktionieren :c


    Stattdessen würde ich mir gerne Julius reservieren! heartpurple

    Oh schade, dann trag ich Lady Lachs aus und reserviere Julius für dich! hmhappy


    Und ich möchte gerne Jack abgeben, leider stimmt da die Chemie nicht :(

    Ein Hippie weniger.. ich trag dich aus hmsad

  • 2 days late with starbucks, but here we go heartpurple


    Name:  Julius

    1111111111111111.png

    Altersstufe: Erwachsener

    Geburtstag: 24. Mai

    Größe: 1,74m

    Familienstand: Ledig

    Familie: Julius ist ein Einzelkind - seine Eltern sind in ihrer Heimatstadt geblieben, während es ihn selbst durch die Welt gezogen hat.

    Herkunft: Kastagnette

    Info: Alles, was Julius jemals wollte, war die Welt. Er liebt es, sich selbst zu verwöhnen und so hatte er es durch sein gutes Aussehen und seine Persönlichkeit schon früh geschafft, sich eine Karriere aufzubauen. Inzwischen ist er ein recht bekanntes Model, war auf mehreren Zeitschriften und in Werbungen zu sehen und reist zwischen seinen Aufträgen durch die Gegend. Trott ödet ihn schnell an, weshalb er ständig nach Abwechslung sucht.

    Job: Model, nebenberuflich Modedesigner und hobbymäßig Künstler

    Charakter: extravagant, charmant, etwas skurril, spontan, aufbrausend, emotional, listig, manchmal etwas oberflächlich, perfektionistisch & abstrakt

    Vorlieben: Romantik, schöne, aber auch ungewöhnliche Dinge, interessante Gegenden und Landschaften, interessante Leute & Gespräche, harmlose Lügen, Freigeister, Luxus, Edelsteine, Wein & Champagner

    Abneigungen: Horror, Wiederholungen, Menschen die keine Gefühle zeigen oder zulassen, Schnecken, Jet lag, Kontrollfreaks, Spinnen

    Wohnort: Goethestraße 2

    Vergeben an: Death XIII


    Well you look like yourself - But you're somebody else, only it ain't on the surface

     Well you talk like yourself - No, I hear someone else though - Now you're making me nervous..~

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Death XIII ()